Rezeptsammlung Arabisch-Maroko - Rezept-Nr. 102

Vorheriges Rezept (101) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (103)

Pastilla - Marokkanische Pastete

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Brathuhn
5   Lagen Filo-Teig
    -- bis 20 %
    -- mehr
3   Zwiebeln
    -- bis 1/3 mehr
1 Bund  Glatte Petersilie
250 Gramm  Mandeln
    -- bis 20 % mehr
2 Essl. Gummi Arabicum
    -- bis 1/2
    -- mehr (Apotheke)
3 Essl. Zucker-Zimt-Mischung
5 Essl. Rosenwasser
    Safran-Pulver und Fäden
2   Eier
125 Gramm  Butter
1/2 Teel. Ingwerpulver
 

Zubereitung

1. Das Brathuhn in große Einzelteile zerlegen. Die Zwiebeln pellen und würfeln, Petersilie waschen und fein hacken, die Mandeln enthäuten und in einer Pfanne in etwas Öl anrösten.
 
2. Den Boden einer Springform (circa 28 cm Durchmesser) mit eingefettetem Backpapier auslegen und zwei Lagen Blätterteig auslegen. In einem Töpfchen die Butter zerlassen und den Backofen auf 250°C vorheizen.
 
3. Nun in einem Topf das Öl erhitzen und darin die Hühnerteile mit Pfeffer, Salz, Safran-Fäden und -Pulver und Ingwerpulver scharf anbraten. Knapp mit Wasser bedecken und leicht köcheln lassen, bis sich das Fleisch von den Knochen löst.
 
4. In einem zweiten Topf Zwiebeln, Petersilie und einen Schuss Rosenwasser, etwas Zucker und einer Prise Salz in Öl anschwitzen. Die Hühnchenteile aus dem anderen Topf nehmen, die Eier verkleppern und in den Hühnchen- Topf geben. Die Eiermasse kurz aufkochen lassen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen, durch ein Sieb geben und passieren (die Flüssigkeit wird nicht benötigt).
 
5. Das Hühnchenfleisch zerkleinern, die Mandeln zusammen mit dem Kaugummigewürz fein mahlen und mit der Zucker-Zimt-Mischung und 2 El Rosenwasser vermischen. Nun den mit Blätterteig belegten Boden der Springform mit etwas zerlassener Butter bestreichen. Dann das ausgelöste Hühnchenfleisch darauf verteilen, erneut mit Butter bepinseln und mit einer Lage Teig bedecken und auch diese Lage Teig mit Butter bepinseln. (Den Teig am Rand einschlagen.) 6. Nun die Zwiebel-Petersilie-Mischung auf dem Blätterteig verteilen und darauf den im Sieb ausgestrichenen Eierstich geben. mit einer weiteren Lage Blätterteig bedecken, diesen auch wieder mit Butter bepinseln und nun mit der Mandelpaste bestreichen. Das Ganze noch einmal mit etwas Butter bestreichen und mit der letzten Lage Blätterteig belegen.
 
7. Alles gut verpacken indem der Teig am Rand eingeschlagen wird und eventuell noch einmal mit etwas Butter bestreichen. Die Pastete kommt für circa 5-6 Minuten in den vorgeheizten Backofen. Zum Schluss die noch warme Pastilla mit Puderzucker und etwas Zimt bestäuben.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (101) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (103)