Rezeptsammlung Arabisch-Maroko - Rezept-Nr. 115

Vorheriges Rezept (114) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Letztes Rezept

Zitronenhähnchen (Marokko)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
1   Hähnchen, ca. 1,2 kg
4   Knoblauchzehen
2 Essl. Meersalz
1   Gemüsezwiebel, ca. 500 g
10   Safranfäden
  Wenig  Kurkuma (Gelbwurz)
50 Gramm  Hühnerleber
1   Zitrone, eingelegt (s.
    -- Rezept Eingelegte Zitronen)
8   Oliven, grün, entsteint
1   Frische Zitrone
2   Petersilienzweige, glatt
2   Korianderzweige
    MMMMM---------------------------FUER DIE
    MARINADE----------------------- 1 ts
    -- Ingwerpulver
1 Teel. Paprika, mild
1/2 Teel. Kreuzkümmel (Cumin)
    Pfeffer, schwarz
4 Essl. Erdnussöl
 

Zubereitung

1. Das Hähnchen aus der Verpackung nehmen. Zwei Knoblauchzehen mit Meersalz im Mörser zu einer Paste zerquetschen. Von Hand gut in die Haut und in die Bauchhöhle des Hähnchens reiben. Anschliessend unter fliessend kaltem Wasser gründlich spülen mit mit Küchenpapier abtrocknen. Dadurch werden allfällige Rückstände entfernt und das Geflügelaroma unterstützt. Dann das Hähnchen (Poulet) in zehn Stücke zerteilen und nebeneinander in einen flachen Bräter geben.
 
2. Für die Marinade Gewürze und Öl verrühren. Das Hähnchen damit bestreichen, zudecken und zwei bis vier Stunden im Kühlschrank marinieren. Die restlichen Knoblauchzehen dünn scheibeln. Gemüsezwiebel vierteln. Mit Safran, Kurkuma und 3 dl Wasser zum Hähnchen geben. Bei kleiner Hitze zugedeckt 30 Minuten schmoren. Dabei die Hähnchenstücke ab und zu wenden.
 
3. Zwiebelviertel herausnehmen und mit der Hühnerleber im Cutter mixen. Unter Rühren in die Sauce geben. Nach Bedarf etwas Wasser zufügen. Weitere 20 Minuten zugedeckt köcheln.
 
4. Die eingelegten Zitronen abspülen, trocknen un in Segmente schneiden. Sie können auch ganze Zitronenschnitze mit dem Fruchtfleisch oder nur die Schale verwenden. Mit den Oliven zur Sauce geben und weitere zehn Minuten zugedeckt schmoren.
 
5. Der frischen Zitrone den Saft auspressen. Die Hähnchenstücke ohne Sauce auf einer vorgewärmten Platte anrichten und zugedeckt warmstellen. Den Zitronensaft zur Sauce geben, etwas einkochen lassen und nach Bedarf abschmecken. Die Kräuter von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Mit der Sauce über das Hähnchen verteilen. Dazu passt Couscous oder auch knusprig gebackenes Brot.
* QUELLE: MIGROS-Zeitschrift aus der Schweiz, abgetippt und ins MM-Format * gebracht von P. Mackert, 2:246/8105.0 Erfasser: P. Mackert Datum: 29.09.1995 Stichworte: Hähnchen, Gourmet, Marokko Legende: tb: El. ts: Tl.
 
Stichworte: Marokko, Gourmet, Hähnchen
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (114) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Letztes Rezept