Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 103

Vorheriges Rezept (102) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (104)

Beim Auflauf Kommt Es auf die Kruste an

( 1 Info )

Kategorien

   

Zubereitung

Auf die Kruste kommt es an: Wunder: verschiedene MÖglichkeiten, den Auflauf zu krÖnen:
 
KÄSE: Hartkäse wie EMMENTALER und GOUDA wird knusprig und bräunt. Sehr alter Käse wie PARMESAN wird leicht zu dunkel, deshalb mit weichem Käse mischen oder mit Öl beträufeln. MOZZARELLA, BRIE, SCHAFSKÄSE und GORGONZOLA zerläuft und bleibt etwas weich. SCHMELKÄSE dagegen wird bei längerem Backen unter Umständen etwas hart.
 
BRÖSEL: Sie müssen aber immer mit Butter- oder MargarineflÖckchen oder Öl belegt werden, sonst verbrennen sie. BrÖsel passen auch zu süßen Aufläufen. Tip: Mischen Sie sie mit geriebenen Nüssen- das schützt ebenfalls vor dem Verbrennen.
 
EIER: entweder als Eiermilch über den Auflauf oder schlagen Sie die Eiweiß, heben die Eigelb unter und geben die Schaummasse über das Gratin.
 
SAUCEN: Besonders geeignet: Bechamelsauce oder Tomatensauce. Sie darf immer etwas dünner sein, denn durch das Backen dickt sie noch ein.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

FREIZEIT REVUE
gepostet:v. Renate Schnap
ka

Vorheriges Rezept (102) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (104)