Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 209

Vorheriges Rezept (208) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (210)

Chinaauflauf

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR 4 PERSONEN
1 Pack. (300g) tiefgefrorerenes
    -- Chinagemüse
200 Gramm  Langkornreis
    Salz
1 Pack. (350g) Tiefseekrabben
1 Pack. (350g) Bohnenkeime
1   Gebratenes Hähnchen
    -- (ca.750g)
3 Essl. Öl
    Cayennepfeffer
2 Essl. Sojasosse
20 ml  Trockener Sherry
125 ml  Milch
1 Becher  (150g) Creme fraiche
2   Eigelb
    Fett für die Form
 

Zubereitung

1. Chinagemüse auftauen lassen. Inzwischen den Reis in Salzwasser 15
- 20 Minutenkochen. Krabben und Bohnenkeimein zwei Siebe schütten und gut abtropfen lassen Hänchenfleisch von Knochen lösen und in Streifen schneiden.
 
2. Öl in einer grossen Pfanne erhitzen. Bohnenkeime darin kurz unter Rühren andünsten, dann mit Cayennepfeffer, 1 Esslöffel Sojasosse, und Sherry würzen. Abgetropften Reis mit den vorbereiteten Zutaten vermengen und würzigabschmecken. Dann alles zusammen in eine gefettete Auflaufform füllen. Milch, Creme fraiche und Eigelb verquirlen. Mit Cayennepfeffer und restlicher Sojasosse würzen. Zutaten mit der Eiermilch abdecken. Im vorgeheizten Backofen (EHerd: 175Grad / Gasherd: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen, bis die Eiermilch gestockt ist.
 
Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden Arbeitszeit ca. 30 min. Pro Portion ca. 3020 Joule/ 720 Kalorien.
:* Gepostet von M.KURZWEIL Date: Tü, 25 Oct 1994
 
Erfasser: M.
 
Datum: 30.11.1994
 
Stichworte: Aufläufe, Chinesisch, P4, Krabben, Hähnchen
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (208) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (210)