Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 362

Vorheriges Rezept (361) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (363)

Gemüseauflauf mit Sauerkraut und Zucchini

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   GEMÜSEAUFLAUF MIT SAUERKR
500 Gramm  Zucchini
250 Gramm  Frühlingszwiebeln
250 Gramm  Sauerkraut
2   Knoblauchzehe
1 Bund  Petersilie
100 ml  Milch
60 Gramm  Weizenvollkornmehl
    Salz
    Pfeffer, weiß
1 Teel. Paprikapulver
    Muskatnuß, gemahlen
2   Eier
125 Gramm  Emmentaler- oder Goudakäse,
25 Gramm  Butter
    Vegetarisch genießen.
 

Zubereitung

125 g Emmentaler- oder Goudakäse, - fr
 
Pro Person ca. : 1400 kJ/ 330kcal Eiweiß : 20 g Fett
: 20 g Kohlehydrate : 18 g (entspricht 1 1/2 BE) Ballaststoffe : 5 g Zubereitungs-Z.: 90 Minuten
 
1. Die Zucchini und die Frühlingszwiebeln putzen. Die Zucchini würfeln, die Zwiebeln in feine Ringe schneiden. Das Sauerkraut grob zerschneiden. Die Knoblauchzehen schälen und hacken, die Petersielie zerkleinern.
 
2. Die Milch mit dem Mehl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Musakt kräftig verrühren. Die Eier trennen. Die Eigelbe unter die Mehlmischung rühren. Die Zucchini, Die Frühlingszweibeln, das Sauerkraut, den Knoblauch und die Petersilie untermischen.
 
3. Die Eiweiße steif schlagen und auf die Auflaufmischung geben. Den Käse darüber streuen und alles mischen.
 
4. Die Mischung in eine ofenfeste Form mit mittelhohem Rand füllen und glattstreichen. Die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Die Form auf den Rost (Mitte) in den kalten Backofen stellen. Den Auflauf bei 180 Grad (Umluft 160 Grad, Gas 2- 2 1/2) etwa 45 Minuten backen.
 
Tip: Ich mag gerne noch ne extra Käseschicht oben drauf (damit erhöht sich natürlich auch die Kalorienanzahl). Diese Auflauf ist mit einem Vollkornbrötchen ein sättigendes Essen, ggfs. ist zu dritt ein Rezept für vier Personen zu schaffen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

GU Babara Rias-Bucher

Vorheriges Rezept (361) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (363)