Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 363

Vorheriges Rezept (362) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (364)

Gemueseauflauf mit Spinat, Erbsen, Brokkoli und Speck

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

300 Gramm  Spinat (TK)
200 Gramm  Erbsen (TK)
300 Gramm  Brokkoli
2 Essl. Wasser
200 Gramm  Paprikaschote gelb
1   Knoblauchzehe
1 Teel. Olivenoel
200 Gramm  Cr'eme fra^iche
2   Eier
1 Essl. Griess
    Salz
    Pfeffer
    Muskat
    Butter oder Margarine
100 Gramm  Fruehstuecksspeck (Scheiben)
    Spinat und Erbsen nach Packungsanweisung
    -- auftauen lassen.
    Brokkoli waschen. Die Stiele abschneiden und die
    -- Brokkoliroeschen zerteilen.
    Brokkolistiele mit einem Spargelschaeler
    -- schaelen, Stielenden abschneiden. Die
    Stiele in Scheiben schneiden.
    Brokkolischeiben und Wasser in eine
    -- Mikrowellengeeignete Form (ca. 30 x 20 cm
    Geben.
    Form mit Mikrowellenfolie oder Deckel abdecken.
    -- Bei 600 Watt Mikrowellenleistu
3   Minuten vorgaren. Form herausnehmen, die
    -- Brokkoliestueckchen auf einem Sieb
    Abtropfen lassen.
    Paprikaschote vierteln. Stielansatz, Trennwaende
    -- und Samen entfernen. Paprika
    Waschen und in mundgerechte Stuecke schneiden.
    Knoblauchzehe abziehen und in feine Wuerfel
    -- schneiden. Mit dem Oel in die
    Mikrowellengeeignete Form geben. Ohne Abdeckung
    -- bei 600 watt 1 Minute garen.
    Aufgetauten Spinat mit Cr'eme fra^iche, Eiern
    -- und Griess gut verruehren.
    Knoblauch, Brokkolischeiben, Brokkoliroeschen,
    -- Erbsen und Paprikastuecke
    Zufuegen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen.
    Auflaufmasse in der gefetteten (Butter oder
    -- Margarine), mikrowellengeeigneten
    Form gleichmaessig verteilen.
    Den Speck in Streifen schneiden und darauflegen.
    -- Abgedeckt bei 600 Watt
10   Minuten garen. Dann bei 360 Watt 20 Minuten
    -- weitergaren. Gemueseauflauf
10   Minuten ruhenlassen.
    Aus "Fuer Sie"
 

Zubereitung

Erfasser: T.Pfaffenbrot
 
Datum: 08.01.1998
 
Stichworte: Gemuese, Auflauf, P4

Vorheriges Rezept (362) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (364)