Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 493

Vorheriges Rezept (492) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (494)

Italienischer Polenta-Lopino-Auflauf

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FÈR DIE POLENTA
40 Gramm  Maisgriess
115 ml  Wasser
    Vollmeersalz

   FÈR DEN AUFLAUF
50 Gramm  Lopino
    -- *
2 Essl. Sojasoße
1 Teel. Olivenöl
25 Gramm  Dinkel
50 ml  Wasser
    Vollmeersalz
50 Gramm  Tomaten
40 Gramm  Fenchel
50 Gramm  Champignons
50 Gramm  Grüne Bohnen
1/2   Zwiebel
1/2   Knoblauchzehe
1 Prise  Basilikum
1 Prise  Thymian
    Margarine
    -- zum Einfetten

   NACH EINER WWWSEITE DER
    Naturkost.de
 

Zubereitung

G
 
(*) Tofu des Nordens: so bezeichnet die Firma Geestland gerne ihr Lopino. Das Produkt ähnlich hergestellt wie Tofu, allerdings nicht aus der Sojabohne, sondern aus den Samen der heimischen, anspruchslosen Süßlupine. Sie sind ähnlich wie die Sojabohne sehr eiweißhaltig, für Tiereiweiß-Allergiker geeignet, bieten Vitamin B12 und sind purinfrei.
 
Lopino mit einer Gabel zerdrücken und mit Olivenöl und der Sojasauce verrühren. Durchziehen lassen.
 
Wasser, Vollmeersalz und Dinkel aufkochen lassen und bei schwacher Hitze eine Stunde weiterkochen lassen.
 
Polenta: Wasser und Vollmeersalz in einem Topf zum Kochen bringen. Den Maisgrieß unter ständigem Umrühren einrieseln lassen. Bei schwacher Hitze unter ständigem Umrühren circa fünf Minuten kochen. Bei schwächster Hitze mit geschloßenem Deckel dreißig Minuten quellen lassen.
 
Die Polenta ein cm dick auf ein feuchtes Backblech streichen und etwas abkühlen lassen. Die Polenta in Rhomben schneiden.
 
Zubereitung des Gemüses: Das Gemüse putzen und waschen. Die Tomaten in Achtel schneiden, den Fenchel in Streifen schneiden, die Champignons blättrig in Scheiben schneiden, von den Bohnen die Enden entfernen. Salzwasser erhitzen und Fenchel, Champignons und die Bohnen darin zehn Minuten blanchieren. Das Wasser abgießen.
 
Die Zwiebeln halbieren und in halbe Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehe zerdrücken.
 
Eine Auflaufform einfetten. Das Lopino mit dem Dinkel vermischen, die Hälfte als unterste Schicht in die Auflaufform geben. Das Gemüse und die Kräuter miteinander vermischen und mit Vollmeersalz und Pfeffer abschmecken. Einige Tomatenachtel zur Garnierung zurückbehalten. Die Hälfte der Gemüsemasse auf die Lopino-Dinkel-Masse geben. Die zweite Hälfte der Lopino-Dinkel-Masse und der Gemüsemasse übereinander schichten. Die Tomatenachtel am Rand der Auflaufform auf dem Auflauf verteilen. Darauf die Polentarhomben geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd 180 Grad, Heißluft 150 Grad, Gasherd Stufe 3) auf mittlerer Schiene circa zwanzig Minuten überbacken.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (492) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (494)