Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 668

Vorheriges Rezept (667) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (669)

Lauchauflauf

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4 groß. Stangen Lauch
1 Teel. Vegetarische Gemüsebrühe
2   Zwiebeln
2 Teel. Ungehärtetes Pflanzenfett
200 Gramm  Rinderhackfleisch
4   Tomaten
1 Essl. Paprikapulver edelsüss
2 Prisen  Korianderpulver
1   Knoblauchzehe
1 Teel. Rosmarin u. Thymian
4 Essl. Süsse Sahne
60 Gramm  Geriebener Gouda
45   % Fett i.Tr.
 

Zubereitung

Den Lauch putzen und in feiner Ringe schneiden. Sie in einen Topf geben, knapp mit Wasser bedecken, die Gemüsebrühe hinzufügen und den Lauch bei mittelstarker Hitzezufuhr in etwa 20 Minuten garen.
 
Inzwischen die Zwiebeln schälen, würfeln und in dem Fett glasig dünsten. Das Hackfleisch zerpflücken, dazugeben und mit anbraten.
 
Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, enthäuten und die Stielansätze entfernen.
 
Das Fruchtfleisch würfeln und zum Hackfleisch geben. Das Paprikapulver hineinrühren , etwa 1/8 lt. Wasser dazugießen und alles etwa 10 Minuten köcheln laßen.
 
Den Backofen auf 180øC vorheizen. Den Koriander in die Hackfleischsauce rühren, die Knoblauchzehe durch eine Presse dazudrücken und alles mit Rosmarin und Thymian würzen. Zuletzt die Sahne darunterrühren.
 
Nun den Lauch abgießen und in eine Auflaufform geben. Die Hackfleischsauce darüber verteilen und den Käse darauf streuen. Den Auflauf etwa 1/4 Stunde garen.
 
ca. 520 kcal / 2145 kJ
 
Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
 
Quelle: Das große Buch der Trennkost von Ursula Summe abgetippt:
 
Bianca
 
(Vermerk Bianca: Damit es schneller geht, schäle ich die Tomaten nicht. Käse nehme ich Sbrinz oder Emmentaler, schaü dabei aber nicht auf den Fettgehalt!)
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (667) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (669)