Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 806

Vorheriges Rezept (805) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (807)

Nudelauflauf Wiehner Art

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   NUDELAUFLAUF WIEHNER ART
750 Gramm  Hackfleisch gemischt
4   Zwiebeln
1 Dose  Tomaten groß
300 Gramm  Gouda
2   Knoblauchzehe
    Thymian
    Wasser
    Salz
    Pfeffer
    Öl
    Paprika rosenscharf
400 Gramm  Nudeln
1   Eier
1   Saure Sahne
    Muskatnuß
 

Zubereitung

Hackfleisch in Öl scharf anbraten, Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden und weiterbraten bis diese glasig sind. Gesalzenes Wasser aufstellen und etwas Öl zugießen, die Nudeln (am besten Röhren oder Spiralen) im kochenden Wasser garen und in ein Sieb abgießen. Eine große Dose Tomaten mit dem Saft zu dem Hackfleisch-Zwiebelgemisch geben und die Tomaten zerteilen. Salzen, pfeffern und kräftig mit Paprika rosenscharf würzen. Knoblauchzehen schälen und in feine Scheibchen schneiden und zusammen mit dem Thymian unterrühren. Soße etwas einkochen lassen, ggf. abbinden. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Die Auflaufform einölen und immer abwechselnd eine Schicht Nudeln, eine Schicht Soße und eine Schicht Käse zugeben. Dabei etwas Käse zurückbehalten. Den Auflauf in den Ofen stellen. In einer kleinen Schüssel das Ei, die saure Sahne und den zurückgehaltenen Käse mit einer Gabel kräftig mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen, nochmal umrühren und über den heißen Auflauf ziehen. Solange in den Ofen stellen bis dieser Guß schön hellbraun wird (dürfte etwa 15 bis 20 Minuten dauern)
 
Die Soße kann man nach belieben variieren: Frische Champignons schmecken darin zum Beispiel sehr gut. Wer es etwas schärfer mag kann sie mit einigen Spritzern Tabasco aufpeppen. Und und und...
 
Dazu paßt ein grüner Salat, auch wenn ich ihn am liebsten pur esse.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (805) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (807)