Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 840

Vorheriges Rezept (839) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (841)

Pfeffriger Kartoffelauflauf

( 1 Rezept(* )

Kategorien

Zutaten


   KARTOFFELMASSE
800 Gramm  Mehlig kochende Kartoffeln
    -- geschält
    -- in ca. 2cm
    Grossen Würfeln
    Salzwasser
    -- siedend

   AUFLAUFMASSE
1 Essl. Bratbutter
100 Gramm  Champignons
    -- in Scheiben
1 Essl. Butter
1   Zwiebel
    -- fein gehackt
1   Knoblauchzehe
    -- gepresst
1 Bund  Petersilie
    -- fein gehackt
250 Gramm  Pfeffer-Frischkäse z.B.
    -- Pfeffer-Cantadou
3   Eigelbe
10 Ltr. Milch
    Salz
    -- nach Bedarf
    Muskat
3   Eiweisse
    -- kalt
1 Prise  Salz

   REF
    Betty Bossi Telescoop 06.
    -- 01.2003
    Vermittelt von R.Gagnaux
 

Zubereitung

(*) für eine hohe ofenfeste Form von 1 1/2, 2 Litern, gefettet, reicht für 4 Personen.
 
Kartoffeln offen (sie sollten nur knapp mit Wasser bedeckt sein) bei mittlerer Hitze ca.fünfzehn Minuten weich kochen. Wasser abgiessen, Restfeuchtigkeit der Kartoffeln unter Hin- und Herbewegen der Pfanne auf der ausgeschalteten Platte verdampfen lassen, bis sie weisslich und trocken sind. Heiss durchs Passe-vite treiben.
 
Auflaufmasse:
 
Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Pilze anbraten, herausnehmen, beiseite stellen. Hitze reduzieren, Butter in derselben Pfanne warm werden lassen. Zwiebel, Knoblauch und Petersilie beigeben,
 
andämpfen. Pilze wieder beigeben, mischen, Pfanne von der Platte nehmen.
 
Frischkäse bis und mit Muskat gut verrühren, mit den Pilzen zum warmen Kartoffelpüree geben, mischen.
 
Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, die Hälfte davon unter die Masse rühren. Restlichen Eischnee mit dem Gummischaber sorgfältig darunter ziehen,in die vorbereitete Form füllen, sofort backen.
 
Backen: ca.50 Min.in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
 
Dazu passt: grüner Salat Tipp: statt Pilzen gedämpfte Broccoli-, Romanesco-, Blumenkohlröschen oder knapp gedämpfte Kürbiswürfeli verwenden.
 
Lässt sich vorbereiten: Auflaufmasse ohne Eiweisse 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt kühl stellen. Eischnee unmittelbar vor dem Backen darunter ziehen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (839) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (841)