Rezeptsammlung Auflauf - Rezept-Nr. 981

Vorheriges Rezept (980) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (982)

Sauerkraut-Auflauf

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

3 Scheiben  Weizentoastbrot
500 Gramm  Kartoffeln
    -- festkochend
50 Gramm  Zwiebeln
1   Knoblauchzehe
20 Gramm  Gänseschmalz
1 Teel. Paprikapulver
    -- edelsüss
1 Prise  Chilipulver
1/2 Teel. Zitronenschale
370 Gramm  Sauerkraut
1   Cabanossi
    -- grobe
    -- geräucherte Brühwurst
    -- 250 g
1   Ei
250 Gramm  Gemischtes Hackfleisch
100 Gramm  Creme fraiche
70 Gramm  Frühstücksspeck
    Kümmel
    ; Salz
 

Zubereitung

Das Toastbrot entrinden und in Wasser einweichen.
 
Die Kartoffeln waschen, schälen, in dünne Scheiben schneiden und in kochendem Wasser 3 Min.blanchieren, abschrekken und abtropfen lassen. Die Zwiebeln fein hacken, den Knoblauch durchpressen, den Kümmel mit Salz im Mörser zerstossen.
 
Das Gänseschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin 4-5 Min.anbraten. Kümmel, Paprikapulver, Chilipulver und Zitronenschale unter die Zwiebeln rühren. Das Sauerkraut ausdrücken und dazugeben. Alles gut vermengen.
 
Die Cabanossi in Stücke schneiden und durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfes drehen. Das Brot ausdrücken und mit dem Ei und der Cabanossi sowie dem Hackfleisch verkneten.
 
Eine Auflaufform mit den Kartoffelscheiben auslegen. Darauf eine Schicht Sauerkraut und darüber eine Schicht Hackfleisch geben. Weiter einschichten, bis alle Zutaten verbraucht sind. Creme fraiche darauf verteilen, die Frühstücksspeckscheiben auf die Oberfläche legen. Den Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 200GradC 1 1/2 Std.garen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

ARD-BUFFET

Vorheriges Rezept (980) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (982)