Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 1084

Vorheriges Rezept (1083) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1085)

Schlesische Semmelklösse

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

3   Alte Brötchen
 

Zubereitung

Die Brötchen in Wasser einweichen, dann ausdrücken und durch den Fleischwolf drehen. Mit Mehl, Salz und Semmelbröseln verrühren. Die Butter zerlassen und den Semmelteig darin auf milder Hitze unter Rühren zu einem Kloss abbrennen. In die heisse Masse sofort 1 Ei rühren, dann etwas abkühlen lassen und erst jetzt die restlichen Eier unterrühren. Den Teig etwas ausquellen lassen. Mit 2 Esslöffeln, die immer wieder in heisses Wasser getaucht werden, längliche Klösse aus dem Teig abstechen. In einem breiten Topf Salzwasser erhitzen, die Klösse darin 10 bis 15 Minuten gar ziehen lassen. Mit einemr Schaumkelle herausheben, abtropfen lassen, dann in einer flachen Schüssel stapeln und zu Birnen und Fleisch servieren. Aus: Unvergessene Küche. Die schönsten Rezepte aus den deutschen Landschaften. Herausgegeben von der Zeitschrift essen & trinken,
 
Sonderausgabe 1979. 13.03.1994 (uf)
 
Stichworte: Regionen, Klösse
:Stichworte : Beilagen

Vorheriges Rezept (1083) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1085)