Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 1085

Vorheriges Rezept (1084) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1086)

Schmandkuchen, Selbstgemacht

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

100 Gramm  Weizenmehl
2 gestr. TL  Backpulver
100 Gramm  Zucker
1 Pack. Vanillin-Zucker
1 Prise  Salz
10 Gramm  Kakaopulver (kein Kaba)
2   Eier
100 Gramm  Margarine
50 Gramm  Raspelschokolade (Zartbitter)
1 Dose  Birnenhälften (Abtropfgewicht 460 g)
1 Pack. Puddingpulver Vanille
40 Gramm  Zucker
375 ml  Milch
250 Gramm  Schmand
 

Zubereitung

Erfasst am 22.09.01 durch Roy, www.Selbstgemachtes.de von Gabriela Koller
 
Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Restliche Zutaten hinzufügen - außer der Raspelschokolade und alles mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten. Zuletzt die Raspelschokolade kurz unterrühren. Den Teig in eine gefettet Springform füllen und glatt streichen.
 
Für den Belag die Birnen in einem Sieb abtropfen lassen und in Spalten schneiden, auf dem Teig verteilen, dabei 1 cm am Rand frei lassen. Puddingpulver, Zucker und nur 375 ml Milch nach Packungsanleitung zu einem Pudding bereiten und kurz aufkochen lassen, den Topf vom Herd nehmen und Schmand unterrühren. Puddingcreme auf den Birnen verteilen und glatt streichen. Form auf dem Rost in den Ofen schieben.
 
Backzeit ca. 70 Minuten Heißluft: (nicht vorgeheizt) ca. 150 Grad Ober-/Unterhitze: (vorgeheizt) 170 Grad, unterste Einschubleiste Gas: (nicht vorgeheizt) Stufe 2 - 3
 
Sofort nach dem Backen den festgebackenen Rand des Kuchens mit einem Messer lösen und das Gebäck noch einige Zeit im ausgeschalteten Backofen stehen lassen. Kuchen dann in der Form erkalten lassen.

Vorheriges Rezept (1084) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1086)