Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 1092

Vorheriges Rezept (1091) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1093)

Schwäbische Schupfnudeln

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Roggenmehl
 

Zubereitung

Das Roggenmehl wird mit Salz, walnussgrosser Butter und lauwarmem Wasser zu einem leichten Teig angerührt und so lange bearbeitet, bis er nicht mehr klebt und Blasen zeigt. Man lässt in einige Zeit ruhen, formt dann eine Rolle davon, schneidet kleine, gleichmässige Stückchen davon ab und formt mit der flachen Hand möglichst dünne Nudeln, die man auf einem Brett abtrocknen lässt. Sie werden in kochendem Salzwasser aufgekocht, auf einem Seiher mit kaltem Wasser abgeschwenkt, abtropfen lassen und kurz vor Gebrauch auf der flachen Pfanne ind heissem Fett hellgelb gebacken. Aus: Eugenie Erlewein, Hauswirtschaftslehre (1952) 06.12.1993
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Beilagen

Vorheriges Rezept (1091) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1093)