Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 1114

Vorheriges Rezept (1113) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1115)

Semmelbömbchen

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

6   Brötchen
    -- mind. 1 Tag alt
1   Ei
    Butter
150 ml  Milch
    -- lauwarm
1 Bund  Petersilie
    -- feingehackt
    Muskatnuss
 

Zubereitung

Kleine Portionsförmchen oder Tassen gut ausbuttern und für 20 Minuten in den Kühlschrank oder das Gefrierfach stellen.
 
Die Semmeln in Würfel von ca. 1-2 cm Kantenlänge schneiden und in Butter unter ständigem Wenden anrösten. Die Brotwürfel in eine Schüssel geben und mit der Milch übergießen. Dann das Ei, die Petersilie, Salz und Muskatnuß zugeben und alles mit der Hand leicht vermischen. Die Masse soll hierbei locker bleiben (nicht zusammenquetschen).
 
Den Backofen auf 200GradC vorheizen und eine Reine mit heißem Wasser hineinstellen (wenn die Förmchen in der Reine stehen, soll das Wasser bis zu etwa einem Drittel der Höhe reichen).
 
Die Formen aus dem Gefrierfach holen und erneut ausbuttern. Dann den Semmelteig einfüllen, leicht festdrücken und mit etwas zerlaßener Butter bepinseln.
 
Die Förmchen ins Wasserbad stellen und knapp 30 Minuten im Ofen laßen.
 
Sehr gute Beilage zu Wildgerichten.
 
Abwandlung: Die Hälfte Semmelteig einfüllen, dann etwas kleingewürfelten Apfel zugeben und mit dem Rest des Semmelteiges abdecken.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Petra Holzapfel

Vorheriges Rezept (1113) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1115)