Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 1142

Vorheriges Rezept (1141) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1143)

Siegerländer Reibewaffeln mit Lützeler Hexenkräutlein

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

80 Gramm  Butter (Zimmertemperatur)
2   Eier
600 Gramm  Kartoffeln, geschält und
    -- gerieben
1/2   Zwiebel, fein gewürfelt
1 Bund  Schnitt-Knoblauch, in feine
    -- Röllchen geschnitten
1 Bund  Glatte Petersilie, fein
    -- gehackt
  Etwas  Bärlauch, fein
    -- gehackt (sonst durch
    -- Knoblauch ersetzen)
 

Zubereitung

1. Butter schaumig rühren (Küchenmixer), nach und nach die Eier, die geriebenen Kartoffeln, die Zwiebel und die Kräuter zugeben
 
2. Die Masse im heißen Waffeleisen backen. Achtung: Reibewaffeln haben eine deutlich länger Garzeit als normale Mehlwaffeln.
 
Tipps: Sollte die Masse zu feucht sein, kann durch die Zugabe von Haferflocken leicht Abhilfe geschaffen werden.
 
Siegerländer Reibewaffeln schmecken sowohl mit süßem (zum Beispiel Holzapfelgelee) wie auch mit herzhaftem Belag (zum Beispiel Knoblauchquark).
 
Rezept von von Gabriele Lauber & Andreas Unkel
 
http://www.wdr.de/tv/service/kostprobe/kp_sarchiv/2001/05/07_3.html
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

WDR 07.05.2001

Vorheriges Rezept (1141) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1143)