Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 1175

Vorheriges Rezept (1174) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1176)

Spinatkroketten

( 1 Keine Angabe )

Kategorien

Zutaten

600 Gramm  Spinat,
4   Eier,
1 Essl. Mehl,
60 Gramm  Butter,
80 ml  Milch,
2 Essl. Öl,
150 ml  Sahne,
    Salz,
    Pfeffer,
2 Scheiben  Toastbrot
 

Zubereitung

Spinat waschen, 5 Minuten im Salzwasser kochen, abtropfen lassen und auspressen.
 
In der Kuechenmaschine oder mit einem Messer auf dem Holzbrett fein hacken.
 
50 g Butter in einer Kasserolle schmelzen. Den Spinat dazugeben und die restliche Fluessigkeit verdampfen lassen. Das Mehl beifuegen und zwei Minuten durchkochen. Mit der kalten Milch abloeschen. Zwei Minuten unter staendigem Ruehren kochen.
 
Eier verquirlen und langsam unter Ruehren zum Spinat geben. Salzen, pfeffern. Weitere zwei Minuten koecheln und dann Abkuehlen lassen.
 
Dann mit einem Essloeffel Spinat abstechen und auf einem bemehlten Brett zu kleinen Scheiben formen. Diese im Oel- Butter-Gemisch von beiden Seiten braten.
 
In der Zwischenzeit aus den Toastbrotscheiben je vier Dreiecke schneiden und in Butter goldbraun anbraten. Die Spinatkroketten anrichten, mit der Sahne begiessen und mit den Croutons garnieren.
:Stichworte : Beilage, Beilagen, Gemüse, Spinat
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Spinat und Mangold
: : Folge 235 vom 21. Mai 2000
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer

Vorheriges Rezept (1174) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1176)