Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 1250

Vorheriges Rezept (1249) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1251)

Türkischer Spinatauflauf

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   PRO PERSON
1 kg  Ca. frischen Blattspinat
2   Eier
1   Bis zu Knoblauchzehe
    (wer's mag, kann auch mehr
    -- nehmen)
25 Gramm  Butter
1 Becher  Joghurt (am Besten
    -- selbstgemachten!)
 

Zubereitung

Spinat waschen, Stiele abschneiden und in einem großen Topf mit etwas Salz abkochen. Spinat abgießen und leicht abkühlen lassen. Den Topf leeren und die Butter darin zerlassen. Den fein gehackten Knoblauch in der Butter glasig anbraten. Spinat zugeben und in der Knoblauchbutter schwenken. Das Ganze dann in eine Auflaufform geben, glatt verteilen und die verrührten Eier darübergießen. Bei ca. 200°C im Backofen lassen, bis das Ei steif ist. Heiß servieren, den Joghurt darüber gießen und reinhauen. Dazu wird Türkisches Fladenbrot serviert, was man am Besten noch etwa 5 min. im Ofen mitbackt. Wer mag, kann in den Joghurt noch etwas Knoblauch durch die Presse geben, ist aber nicht nötig, es nimmt zuviel vom Spinatgeschmack. Als Getränk dazu empfehle ich ein Altbier. Oder Raki. Dieser Spinatkuchen/auflauf eignet sich auch hervorragend als Beilage zu Lammkeule oder Lammkotelettes. ** Gepostet von Christopher Diedrich Date: Mon, 23 Jan 1995 Stichworte: Spinat
:Stichworte : Beilagen

Vorheriges Rezept (1249) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1251)