Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 1270

Vorheriges Rezept (1269) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1271)

Waldpilzmaultaschen zum Gefüllten Rehbockrücken

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   WALDPILZMAULTASCHEN
250 Gramm  Mehl
    Mehl zum Arbeiten
2   Eier, Gewichtsklasse M
1 Teel. Öl
    Salz
100 Gramm  Schalotten , gewürfelt
150 Gramm  Austernpilze
150 Gramm  Pfifferlinge
150 Gramm  Steinpilze
150 Gramm  Champignons alle Pilze in
    -- St
2 Essl. Olivenöl
    Pfeffer, weiß, a.d.M.
50 Gramm  Rehfleisch von Sehnen
    -- befrei
50 Gramm  Schlagsahne
1   Eigelb , verquirlt
    Grieß , für das Blech
100 Gramm  Butter
    Semmelbrösel
 

Zubereitung

1. Aus Mehl, Eiern, Öl und Salz einen glatten Nudelteig herstellen, 2 Stunden in Klarsichtfolie gewickelt ruhen lassen. Schalotten und Pilze in heißem Olivenöl anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken und kalt stellen.
 
2. Rehfleisch zweimal durch den Fleischwolf drehen und salzen, mit der Sahne auf Eis zu einer geschmeidigen Farce rühren. Pilzwürfel mit der Farce verrühren, salzen und pfeffern.
 
3. Nudelteig zu 8 cm breiten Streifen ausrollen. Im Abstand von 10 cm je 1 Eßlöffel Füllung darauf geben und die freien Ränder mit Eigelb einstreichen. Einen zweiten Nudelteigstreifen darauf legen, Teig gut andrücken und runde Maultaschen ausstechen. Die Maultaschen auf ein mit Grieß bestreutes Blech legen und kalt stellen. Kurz vor dem Servieren in kochendes Salzwasser geben und dann bei schwacher Hitze 5 - 10 Minuten ziehen lassen. Die Butter in einem Töpfchen schmelzen, Semmelbrösel darin anbräunen, mit Salz und Pfeffer würzen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Bayrischer Rundfunk
Genie en erlaubt
Kstliches Deutschland
von Alfons Schuhbeck
Frankenhhe
am 08.04.98
Erfasst von Peter Mess

Vorheriges Rezept (1269) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1271)