Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 151

Vorheriges Rezept (150) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (152)

Christstollen, Selbstgemacht

( 2 Stollen )

Kategorien

Zutaten

750 Gramm  Mehl
1/4 Ltr. Milch
60 Gramm  Hefe
4 Essl. Milch
2 Teel. Zucker
250 Gramm  Butter
1   Vanilleschote
1 Teel. Salz
130 Gramm  Zucker
1   Zitrone; die abgeriebene Schale
0,3 Teel. Kardamom
0,3 Teel. Musaktbluete
2   Eigelb, zimmerwarm
100 Gramm  Zitronat
100 Gramm  Orangeat
100 Gramm  Korinthen
2 Essl. Rum
100 Gramm  Mandelstifte
50 Gramm  Zerlassenen Butter
100 Gramm  Puderzucker
 

Zubereitung

Erfasst am 19.06.01 durch Roy, www.Selbstgemachtes.de
 
750 g Mehl in eine Schuessel geben. In die Mitte eine Mulde druecken. 0.25 l Milch lauwarm erhitzen. 60 g Hefe zerbröckeln und in der Mulde mit 4 El Milch, 2 Tl Zucker und etwas Mehl verruehren. Diesen Vorteig 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. 250 g Butter in der restlichen Milch zerlassen. 1 Vanilleschote aufschneiden und das Mark herauskratzen. Den Vorteig mit dem Mehl verruehren. Die Milch-Butter-Mischung, das Vanillemark, 1 Tl Salz, 130 g Zucker, abgeriebene Schale von 1 Zitrone, 0.3 Tl Kardamom, 0.3 Tl Musaktbluete und 2 Eigelb, zimmerwarm, hinzufuegen. Alles 10 Minuten mit den Haenden kneten bis der Teig Blasen wirft. Dann fuer 2 Stunden warm stellen bis sich der Teig verdoppelt hat. Zitronat und Orangeat sehr fein hacken. Korinthen waschen und in 2 El Rum ziehen lassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kraeftig durchkneten. Zitronat, Orangeat, Korinthen und Mandelstifte rasch unterkneten. Den Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur weitere 20 Minuten gehen lassen. Backblech fetten. Den Teig in 2 Portionen teilen. Jede Portion zu einer langen Rolle formen und mit dem Nudelholz in der Mitte eindrücken, so dass zwei Wülste entstehen. Den einen Wulst halb ueber den anderen schlagen, leicht andrücken. Den Stollen auf das Blech legen und 30 Minuten ruhen lassen. Den Stollen bei 180°C (Gas Stufe 2 - 21/2) ca. 1,5 Stunden backen (Stäbchenprobe). Dann sofort mit 50 g zerlassenen Butter bestreichen und dick mit 100 g Puderzucker bestreuen.

Vorheriges Rezept (150) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (152)