Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 164

Vorheriges Rezept (163) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (165)

Curry-Koriander-Reis

( 8 Portionen )

Kategorien

Zutaten

400 Gramm  Basmati-Reis
30 Gramm  Schalotten
20 Gramm  Butter
1 Teel. Scharfes Currypulver
1 Teel. Kurkuma, Salz
1/2 Bund  Glatte Petersilie
1/2 Bund  Koriandergrün, Pfeffer
1 Essl. Limettensaft bis doppelte
    -- Menge
1/2 Teel. Gemahlene Koriandersaat
 

Zubereitung

1. Den Reis in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen laßen. Die Schalotten pellen und fein würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen und Schalotten, Reis, Curry und Kurkuma darin ohne Farbe anschwitzen. Mit 1,2 l Salzwasser auffüllen und bei mittlerer Hitze aufkochen. Die Hitze reduzieren und den Reis im geschlossenen Topf 10-15 Minuten ausquellen laßen.
 
2. Die Petersilien- und Korianderblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
 
3. Reis in ein Sieb geben und abtropfen laßen. Dann in eine Schüssel geben, Petersilie und Koriander hinzufügen und mit einer Gabel locker unterheben. Mit Pfeffer, Limettensaft und Koriandersaat würzen. Zu den Fleischspießen servieren. Zubereitungszeit: 40 Minuten Pro Portion 3 g E, 2 g F, 40 g KH = 197 kcal (827 kJ)
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

e&t 7 / 2001

Vorheriges Rezept (163) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (165)