Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 199

Vorheriges Rezept (198) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (200)

Eierspätzle in Muskatbutter

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4   Eier
140 Gramm  Mehl
    Salz
    Gemahlene Muskatnuss
60 Gramm  Butter
1 Essl. Glatte Petersilie, gehackt
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
-- Johann Lafer kocht mit
- - Kräutern und Gewürzen -
- Falken-Verlag 1997 -
- erfaßt: Petra Hildebrandt
 
Die Eier in einer Schüssel schaumig rühren. Nach und nach das Mehl zugeben. Den Teig mit einem Kochlöffel so lange schlöagen, bis er Blasen wirft. Ihn dann mit etwas Salz und Muskat würzen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Ein Spätzlebrett hineintauchen, etwas Teig auf das nasse Brett geben und mit einem Spätzlemesser rasch feine Spätzle in das kochende Wasser schaben. Sobald die Spätzle an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, anschrecken und dann auf einem küchentuch abtropfen lassen. Die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und mit Muskat sowie Salz kräftig würzen. Die Spätzle in der Butter schwenken und zum Schluß die Petersilie darunterheben.
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Beilagen

Vorheriges Rezept (198) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (200)