Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 274

Vorheriges Rezept (273) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (275)

Fritierte Kartoffelkrapfen mit Sahnegemüse

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   KARTOFFELKRAPFEN
750 Gramm  Kartoffeln
    -- mehlig
200 ml  Wasser
75 Gramm  Butter
1/2 Teel. Salz
100 Gramm  Mehl (Type 550)
1 Bund  Glatte Petersilie
2   Eier (M)
    Öl
    -- zum Fritieren

   GEMÜSE
200 Gramm  Weiße Champignons, klein
300 Gramm  Möhren
1 klein. Romanesco a 300 g
1   Zwiebel
    Salz
200 Gramm  TK-Erbsen
2 Essl. Butterschmalz
150 ml  Weißwein, trocken, z.B.
    -- Riesling
150 ml  Schlagsahne
    Weißer Pfeffer
 

Zubereitung

Kartoffeln schälen und würfeln. Knapp mit Salzwasser bedeckt 20 Minuten kochen. Abgießen, kurz ausdämpfen laßen und durch die Kartoffelpresse drücken. Abkühlen laßen.
 
Wasser mit der Butter und dem Salz aufkochen. Das Mehl auf einmal hineinschütten und rühren, bis sich ein Kloß bildet. Teig in eine Schüssel geben, etwas abkühlen laßen. Petersilie abzupfen, hacken und unter die Kartoffeln mischen.
 
Die Eier einzeln mit dem Knethaken des Handrührers unter den Teig arbeiten. Den Teig wiegen und die gleiche Menge Kartoffeln unterarbeiten. Zugedeckt beiseite stellen.
 
Pilze putzen, die Stielenden abschneiden. Möhren schälen, in 5 cm lange Stücke schneiden und vierteln. Romanesco putzen und in Röschen teilen. Die Zwiebel pellen und würfeln.
 
Reichlich Salzwasser aufkochen. Möhren und Romanesco hineingeben, aufkochen, 4 Minuten kochen laßen. Die tiefgekühlten Erbsen dazugeben,
 
kurz aufkochen. Das Gemüse abgießen, abschrecken, abtropfen laßen.
 
Die Hälfte des Butterschmalzes erhitzen und die Pilze darin bei mittlerer Hitze rundherum 5 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen . Das restliche Butterschmalz dazugeben, erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Weißwein und Sahne dazugeben und offen bei starker Hitze 6 Minuten einkochen laßen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Den Kartoffelteig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle Nr. 10 füllen und Tupfen von 3 cm Durchmeßer auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Das Öl auf 160GradC erhitzen und die Krapfen darin portionsweise goldbraun und knusprig fritieren.
 
Gemüse und Pilze in der Sauce erhitzen. Mit den Krapfen servieren.
 
Anmerkung Petra: anstelle von Romanesco Broccoli verwendet, erst Möhren alleine gekocht (längere Garzeit), nach 4 Minuten Broccoli dazugegeben. Zur Sauce evt. noch etwas Schmand zugeben.
 
Bei den Krapfen funktioniert auf Mehl Type 405.
 
Sehr gut - finden auch die Kinder! Kartoffelkrapfen auch als Beilage zu anderen Gerichten denkbar.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Petra Holzapfel
eßen & trinken 9/2000

Vorheriges Rezept (273) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (275)