Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 379

Vorheriges Rezept (378) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (380)

Geröstete Auberginen mit Koriander - Bharta

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 mittl. Auberginen a 450 g
50 Gramm  Erbsen
    -- frisch oder TK
9 Essl. Pflanzenöl, leicht (?)
1 Teel. Knoblauch
    -- feingehackt
1 Essl. Ingwerwurzel, frisch
    -- gerieben
2 mittl. Zwiebeln
    -- feingehackt
3   Tomaten
    -- kleingewürfelt
2   Grüne Chilischoten
    -- entkernt und
    -- kleingehackt, nach
    -- Belieben
1 Teel. ; Salz
2 Essl. Korianderblätter
    -- feingehackt
 

Zubereitung

Auberginen waschen und trockenreiben.
 
Auberginen über kleiner Flamme oder in der sehr heissen Röhre ringsum rösten, bis die Haut Blasen wirft und der Saft austritt (etwa 20-30 Minuten)*.
 
Kurz abkühlen lassen. Die verkohlte Schale ablösen. Auberginen in eine Schüssel geben und mit einem Stück Küchenpapier und leichtem Druck auf die Auberginen den austretenden Saft abtupfen. Das Fruchtfleisch grob würfeln, dann mit einer Gabel zerdrücken.
 
Die frischen oder TK-Erbsen etwa 5 Minuten (oder nach Packungsvorschrift) in wenig Wasser kochen. Wasser abgiessen.
 
Öl in einer flachen Pfanne möglichst mit nichthaftender Oberfläche erhitzen. Knoblauch und Ingwer darin unter Rühren 1 Minute anbraten, dann die Zwiebeln in ca. 8 Minuten goldgelb rösten (ständig rühren ~ nicht braun werden lassen). Kochplatte auf mittlere Stufe zurückschalten. Auberginenpüree zufügen und weitere 8 Minuten unter häufigem Rühren schmoren.
 
Tomaten und Chilischoten zufügen und ca. 10 Minuten braten. Erbsen zugeben und schmoren, bis das Püree wie glasiert aussieht und das Fett sich abzusetzen beginnt (etwa 5 Minuten). die Hitze abstellen und das Salz einrühren. Vor dem Servieren abschmecken und die gehackten Korianderblätter einrühren.
 
Anmerkung: Dieses Gericht lässt sich im Kühlschrank bis zu 3 Tage aufheben und eignet sich auch gut zum Einfrieren. Vor dem Erhitzen ganz auftauen lassen.
 
Anmerkung Petra: bei 250GradC 45 Minuten im Ofen gegart - Auberginen sind weich, die Haut wirft allerdings keine Blasen...
 
,AT Petra Holzapfel ,D 06.08.2000 ,NI ** ,NO Gepostet von: Petra Holzapfel ,NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Julie Sahni
Das Grosse indische
Kochbuch

Vorheriges Rezept (378) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (380)