Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 40

Vorheriges Rezept (39) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (41)

Baisertorte fuer den Muttertag

( 12 Stueck )

Kategorien

Zutaten

6   Eiklar
1/2   Zitrone; den Saft
240 Gramm  Feinkristallzucker
250 Gramm  Ungeschaelte Mandeln
    -- gerieben
    Staubzucker zum Bestreuen

   CREME
250 Gramm  Butter
90 Gramm  Staubzucker
1 Pack. Vanillezucker
125 ml  Fertiger Vanillepudding
80 ml  Kirschwasser
250 Gramm  Reife, feste Erdbeeren
    Backpapier fuer das Blech

   ZUM BESTREUEN
    Geriebene Mandeln
    Biskuitbroesel
 

Zubereitung

Vorbereitung: Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen; Eiklar mit Zitronensaft und der halben Menge Zucker steif aufschlagen; nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen und zu sehr steifem, schnittfaehigen Schnee schlagen; Mandeln behutsam unterziehen; die Masse in einen Dressiersack (glatte Tuelle Nr. 8) fuellen; drei Boeden in der Groesse einer Tortenform, sowie 12 Busserln und 12 Stangerln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech dressieren; mit Staubzucker bestreuen und im Backrohr etwa 15 Minuten lang hell backen (die Boeden sollen innen noch weich und saftig sein); die Baiserstuecke danach sofort vom Papier loesen.
 
Zubereitung: Butter auf Handwaerme bringen und mit gesiebtem Staubzucker, Vanillezucker und Vanillepudding vermischen; sehr schaumig ruehren; nach und nach Kirschwasser beifuegen und wieder schaumig ruehren. Erdbeeren waschen, abzupfen und in kleine Stuecke schneiden; 1/3 der Creme auf einen Tortenboden streichen und einen Teil der Erdbeeren darauf anordnen; den zweiten Boden daraufsetzen, wieder mit 1/3 der Creme bestreichen und mit Erdbeeren belegen; den dritten Boden aufsetzen; die Torte an Oberflaeche und Rand mit Creme einstreichen; sodann die Torte an der Oberflaeche und seitlich mit einem Gemisch aus Biskuitbroeseln und geriebenen Mandeln bestreuen; restliche Creme in einen Dressiersack (Sterntuelle Nr. 5) fuellen und damit portionsweise Rosetten auf die Torte dressieren; aussen herum mit halbierten Stangerln garnieren und jede Rosette mit einem Busserl verzieren; zuletzt mit Erdbeeren belegen und fuer zwei Stunden in den Kuehlschrank stellen. Die Torte mit einem in heisses Wasser getauchten, abgetrockneten Messer portionieren.

Quelle

www.kochenundkueche.at/

Vorheriges Rezept (39) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (41)