Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 527

Vorheriges Rezept (526) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (528)

Ingwer-Risotto mit Grünem Spargel

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Grüner Spargel
    -- möglichst
    -- zarter thailändischer
    Salz
    Zucker
50 Gramm  Schalotten
100 Gramm  Frische Ingwerwurzel
800 ml  Kalbsfond (Glas)
2 Essl. Öl
250 Gramm  Risottoreis
20 Gramm  Butter
    Weißer Pfeffer adM
 

Zubereitung

Den Spargel am unteren Ende schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel mit Spitzen un 6-8 cm lange Stücke schneiden. Die unteren Spargelabschnitte mit 1/8 l Wasser, je 1 Prise Salz und Zucker zugedeckt in 8-10 Minuten weich kochen und abgetropft im Mixer pürieren. Den Sud aufheben.
 
Die Schalotten sehr fein würfeln. Den Ingwer schälen und auf der Haushaltsreibe fein reiben. Gleichzeitig den Kalbsfond erhitzen.
 
Das Öl im Topf erhitzen, die Schalotten darin glasig andünsten und den ungewaschenen Reis unterrühren. 150 ml heißen Kalbsfond dazugießen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren einkochen laßen, bis der Reis ihn völlig aufgesogen hat. Nach und nach unter ständigem Rühren den restlichen heißen Kalbsfond dazugießen. Nach 15-18 Minuten ist der Risotto fertig.
 
Kurz vor Ende der Garzeit den Ingwer und das Spargelpüree unterheben. Die Butter unterrühren. Den Risotto salzen und pfeffern.
 
Die Spargelspitzen im beiseite gestellten Sud bei mittlerer Hitze zugedeckt in 6-8 Minuten weich dünsten. (Sie dürfen nicht zerfallen die Länge der Garzeit hängt von der Stärke der Spargelspitzen ab). Die Spargelspitzen abtropfen laßen. Den Risotto in eine vorgewärmte Schüssel geben und die Spargelspitzen darauf anrichten.
 
Zum Beispiel zu Thai-Ossobuco (s. Rezept) servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

eßen & trinken 1/95
Gewinner Rezeptwettbewerb
erfaßt: P. Hildebrandt

Vorheriges Rezept (526) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (528)