Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 671

Vorheriges Rezept (670) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (672)

Kichererbsen-Püree mit Olivenöl

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Getrocknete Kichererbsen
1   Zwiebel
2   Knoblauchzehen
1 Ltr. Gemüsebrühe
200 ml  Olivenöl aus der Provence
    Salz, weisser Pfeffer
    Cayennepfeffer
1 Bund  Blattpetersilie
 

Zubereitung

Kichererbsen mindestens 6 Stunden oder über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. 2 El Olivenöl in einem Topf erwärmen und fein geschnittene Zwiebeln leicht Farbe nehmen lassen. Knoblauchzehen und eingeweichte Kichererbsen zufügen. 700 ml Brühe zufügen und ohne Deckel weich garen. Das dauert ca. 20-35 Minuten.
 
Sollte die Flüssigkeit nicht ausreichen, kann man etwas Wasser nachgiessen. Die gegarten und noch heissen Kichererbsen in einen Mixer geben und mit der restlichen warmen Brühe pürieren. Wenn die Masse breiig ist, lässt man das Öl einlaufen. Dabei sollte der Mixer laufen. Nach dem Mixen das Pürée bis zum Anrichten warmhalten.
 
Kann als Beilage zu Tournedos vom Seeteufel genutzt werden (=> extra Rezept)
 
http://www.swr-online.de/einfach-köstlich/rezepte/se/2002/02/21/ind ex.html
 
,AT Christina Philipp ,D 21.02.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Einfach Köstlich!,
SWR 21.02.2002;
Rezept von Frank Seimetz
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (670) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (672)