Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 807

Vorheriges Rezept (806) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (808)

Mariniertes Sommergemüse II

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

150 Gramm  Kleine Zwiebeln
1   Rote Paprikaschote
300 Gramm  Grüne Bohnen
250 Gramm  Champignons
300 Gramm  Zucchini
1   Aubergine
    Salz
    FÜR DIE MARINADE:
1 Essl. Gekörnte Brühe
1   Knoblauchzehe
2 Stiele  Petersilie
1 Zweig  Rosmarin
1 Zweig  Thymian
1 Ltr. Rotweinessig
1 Ltr. Olivenöl
1/2   Zitrone; den Saft
10   Pfefferkörner
1 Teel. Salz
1 Essl. Zucker
1   Lorbeerblatt
 

Zubereitung

1. Gemüse putzen und waschen. Zwiebeln schälen. Paprikaschote in Stücke schneiden. Bohnen und Champignons halbieren. Zucchini in Scheiben schneiden. Aubergine halbieren, in Scheiben schneiden und die Stücke sofort in Salzwasser legen, damit sie nicht braun werden.
 
2. Für die Marinade die Brühe mit 1/4 l Wasser in einen Topf geben. Knoblauch schälen. Kräuter abspülen und mit allen anderen Zutaten in der Brühe aufkochen. Im geschlossenen Topf etwa 10 Minuten ziehen laßen. Marinade durch ein sieb gießen, zurück in den Topf geben und kräftig abschmecken.
 
3. Die härteren Gemüsesorten Zwiebel, Paprika und Bohnen in der Marinade ca. 10-15 Minuten bißfest garen.Gemüse mit einer Schaumkelle herausnehmen und in eine Schüssel füllen. Marinade zwischendurch noch einmal abschmecken und evtl. nachwürzen. Nun das restliche Gemüse ca. 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze garen und ebenfalls in die Schüssel füllen.
 
4. Marinade ein letztes Mal nachwürzen und heiß über das Gemüse gießen. Abkühlen laßen und abgedeckt im Kühlschrank über Nacht durchziehen laßen. Das Gemüse vor dem Servieren abtropfen laßen und anrichten. Das marinierte Gemüse hält sich im Kühlschrank 3-4 Tage. Es schmeckt zu Nacken- oder Lammkoteletts. Pro Portion ca. 200 kcal. Zubereitungszeit ca. 1,5 Stunden Quelle: Neue Mode, 07/1083 Erfaßer: Roswitha Gaber, am 06.05.2001 Stichworte: Gemüse, Beilage, Marinade, Kalt
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (806) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (808)