Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 86

Vorheriges Rezept (85) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (87)

Böhmische Serviettenknödel

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4 Scheiben  Toastbrot, hell
500 Gramm  Instant-Mehl
1   Ei
25 Gramm  Frische Hefe
200 ml  Milch
100 ml  Mineralwasser
    Mehl zum Bearbeiten
1 Teel. Salz
1 Essl. Butter
 

Zubereitung

Toastbrot in 1 cm große Würfel schneiden. Mehl in eine Schüssel geben. Ei und Toastbrotwürfel dazugeben. Die Hefe in der warmen Milch auflösen und zum Mehl gießen. Das ganze zu einem glatten Teig verkneten, dabei nach und nach das Mineralwasser dazugießen. Den gut durchgekneteten Teig zu einer glatten Kugel formen, wieder in die Schüssel geben, mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen. Den gegangenen Teig nochmals durchkneten und in vier gleich große Stücke schneiden. Die Teigstücke durchkneten und zu je einer Rolle von 15 cm Länge und 3 cm Durchmesser rollen. Die Teigrollen auf ein Blech setzen und abgedeckt an einem warmen Ort nochmals zehn Minuten gehen lassen. Inzwischen in einem großen Topf reichlich Wasser mit Salz und Butter aufkochen lassen. Die gegangenen Teigrollen hineingeben, bei mittlerer Hitze zugedeckt 18-20 Minuten kochen. (Den Topfdeckel nicht öffnen.) Für die Knödelprobe einen Knödel nach 18 Minuten herausnehmen. Den Knödel mehrmals mit einer Gabel anstechen, damit die Luft entweichen kann. Den Knödel mit Küchengarn in der Mitte durchschneiden und schauen, ob er gar ist, sonst schnell wieder ins kochende Wasser geben und zugedeckt weitere 1-2 Minuten garen. Danach alle Knödel mit der Schaumkelle aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und jeden Knödel mehrmals einstechen. Dann mit dem Küchengarn in 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Knödel mit dem Tafelspitz und der Sauce zusammen servieren.
:Stichworte : Beilagen, Knödel, P6, Tschechien :Notizen (*) :
:
: Quelle: Essen & Trinken 4/96 erfasst v. Jürgen Kessler Stichworte: P6, Knödel, Tschechien
:Stichworte : Beilagen

Vorheriges Rezept (85) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (87)