Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 895

Vorheriges Rezept (894) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (896)

Pfannengerührter Rosenkohl mit Cashews

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

6   Rosenkohlknospen, geputzt
    -- in 6 mm Streifen
    -- geschnitten
150 Gramm  Sprossen, Z.B. Erbse,
    -- Linse,
    -- Bockshornklee, Adzuki
1 1/2 Essl. Sesam- oder Senföl
1/4 Teel. Kreuzkümmel
3   Knobizehen, klitzeklein
1 Bund  Frühlingszwiebel, mit ca.
    -- 5 cm Grün, gehackt
1 klein. Zwiebel, geviertelt, in
    -- dünnen Scheiben
1/2 Tasse  Cashewnüsse, geröstet
2 Essl. Limonensaft, s
 

Zubereitung

Rosenkohl dämpfen, bis er knapp gar ist. Ebenso die Sprossen. Sprossen DREI Tage vorher einweichen und keimen lassen !!!
 
Öl im Wok erhitzen, Kreuzkümmel braten, bis er leicht gebräunt ist, ca. 30 sec. Knobi zugeben und wenn er Farbe annimmt, die Schlotten und Zwiebeln zugeben. Stir-fry, bis sie weich sind, ca. 3-4 min. Hitze zurückschalten, Rosenkohl, Sprossen und Cashew zugeben, 1 min braten, bis sie heiss sind. Mit Limonensaft und s abschmecken. Zu braunem Reis servieren.
 
Anm. Ralph. Ich habe einen Mix aus Bockshornklee, Linse und Adzuki genommen. Statt Cashew Pinienkerne. Dazu gab's Spaghettipuffer und Kräuterquark. Sehr lecker.
 
,AT ralph-peter.knauth@gmx.net ,D 18.02.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: ralph-peter.knauth@gmx.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Vegetarian Cooking,
Deborah Madison

Vorheriges Rezept (894) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (896)