Rezeptsammlung Beilagen - Rezept-Nr. 987

Vorheriges Rezept (986) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (988)

Rex: Leberklößchen.

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

1/4 kg  Kalbsleber
80 Gramm  Butter
    -- bis 1/4 mehr
    ; Salz
    ; Pfeffer
    Muskatnuss
3   Eier
1   Zwiebel
1 klein. Knoblauchzehe
1/2   Brötchen
    Semmelbrösel
 

Zubereitung

1/4 kg Kalbsleber wird in frisches Wasser gelegt, damit sisch die Haut gut abzieht. Dann schabt man sie recht fein, streicht sie noch einmal durch ein Sieb, rührt 8 bis 10 dkg Butter zu Schaum, gibt dazu etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuß, 3 ganze Eier, etwas geriebene Zwiebel, ein kleines, mit etwas Butter feingeschabtes Knoblauchteilchen, eine halbe in Wasser eingeweichte und gut ausgedrückte Semmel und soviel geriebene Semmelbrösel, daß eine ziemlich feste Masse erzielt wird. Dann formt man kleine, runde Klößchen oder sticht mit einem kleinen Teelöffel Nocken davon ab, kocht sie in siedende Bouillon ein und läßt sie je nach der Grösse etwa 5 Minuten kochen.
 
Um jedes Mißlingen zu vermeiden, ist es ratsam, erst 1 oder 2 Klößchen aufzukochen, zu prüfen und zu verkosten. Sollten dieselben zu fest sein, so kann man noch etwas zu Schaum gerührte Butter unter die Masse mischen, bis sie die richtige Geschmeidigkeit erlangen. Sind sie aber zu locker, so daß sie beim Kochen leicht zerfahren, so rührt man noch etwas Eiweiß und Brösel darunter, um die Masse fester und haltbarer zu machen.
 
Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung erfaßt: Sabine Becker, 7. Januar 1999
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (986) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (988)