Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 1030

Vorheriges Rezept (1029) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1031)

Guyana-Kartoffeln

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

40 ml  Pflanzenöl
2   Knoblauchzehen
    -- zerdrückt
3/4 Essl. Getrocknete
    -- ganzeRosmarinnadeln
1 1/2 Essl. Currypulver
800 Gramm  Kartoffeln
    -- geschält und
    -- inScheiben
1   Reife große Papaya
    -- oderMango
    -- geschält
    -- undgewürfelt oder
200 Gramm  Ananasstücke
    Salz
    Schwarzer Pfeffer aus
    -- derMühle
250 ml  Wasser
50 Gramm  Butter
    -- geschmolzen
 

Zubereitung

Dieses Rezept hat seine Wurzeln in der Ostafrikanisch-Indischen Küche und wird hauptsächlich in Guyana gegeßen. Es schmeckt ganz hervorragend als Beilage zu Fleischgerichten.
 
Das Öl erhitzen und darin Rosmarin und Knoblauch anbraten bis er braun wird. Dann den Rosmarin aus der Pfanne nehmen. Das Currypulver mit dem Öl verrühren, aber nicht verbrennen laßen. Kartoffeln, Wasser, Salz, Pfeffer und Papaya hinzugeben und aufkochen laßen.
 
Bei geringer Hitzezufuhr zugedeckt 20 min garen laßen, dabei gelegentlich umrühren. Wenn die Kartoffeln weich sind, mit der geschmolzenen Butter übergießen und sofort servieren.
 
Rezept von Susanne Schäck <susanne.schäck@rzmail.uni-erlangen.de> Gesamtes Kochbuch unter http://www.rrze.uni-erlangen.de/erfinder/ susanne/karibfutter.html
 
nachbearbeitet und mit freundlicher Hilfe von MM-Buster formatiert von Petra Hildebrandt <phildeb@ibm.net>
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1029) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1031)