Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 1064

Vorheriges Rezept (1063) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1065)

Heidensterz

( 1 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 1/2 Ltr. Salzwasser
360 Gramm  Heidenmehl
100 Gramm  Schweinefett
100 Gramm  Speck zu Grammeln
 

Zubereitung

* Polenta de sarrasin
 
In siedendes, gesalzenes Wasser schüttet man möglichst rasch das Heidenmehl so, dass sich ein Knödel bildet, der, im Wasser schwimmend, bei zugedecktem Kochtopf etwa 10 Minuten gekocht wird. Dann löst man den Kloss, der meist am Rande des Topfes anklebt, los, dreht ihn mit einem Kochlöffel von oben nach unten, durchsticht ihn mit dem Stiel des Kochlöffels und kocht ihn nun abermals 10 Minuten.
 
Dann giesst man das Wasser ab und zerreisst den Knödel mit einer langen, zweizinkigen Gabel, gibt das abgeschüttete heisse Wasser nach und nach dazu, wodurch man erreicht, dass das ganze Mehl von Wasser durchdrungen wird. Über die gut gelockerte Masse giesst man heisses Schweinefett, mischt gut durch und lässt sie bei mässiger Hitze 1/4 Stunde zugedeckt stehen.
 
Grössere Brocken zerteilt man abermals, richtet den Sterz auf warmer Schüssel an und gibt vor dem Auftischen heisse Speckgrammel darüber.
 
,NI ** ,NO Gepostet von Peter Holm ,AT Peter
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Olga und Adolf Hess
Wiener Küche 1906

Vorheriges Rezept (1063) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1065)