Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 1088

Vorheriges Rezept (1087) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1089)

Hirsebrot oder Hirsefladen (Basisch)

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten


   HIRSEBROT ODER HIRSEFLADE
200 Gramm  Hirse
    -- feingemahlen
2 Handvoll  Möhren
    -- fein-
    Geraspelt ODER
    Gekeimte Sojabohnen ODER
    Hokkaidokürbis
    -- geraspelt
1 Tasse  Wasser, Menge anpassen
0,3 Tasse  Erst- u. kaltgepr.Olivenöl
5 Essl. Chufas-Nüssli
1 Essl. Pinienkerne
1 Teel. Agar-Agar
1 Teel. Guarkernmehl
1 Teel. Fermentgetreide
1 Prise  Vollmeersalz
1 Prise  Koriander
1 Prise  Bohnenkraut
 

Zubereitung

Die Hirse fein mahlen und in eine große Rührschüssel geben. Alle anderen Zutaten dazugeben und gut verrrühren, bis eine geschmeidige Masse entsteht.
 
So lange Wasser dazugeben, bis der Teig leicht vom Löffel reißt. Den Teig in eine gutgefettete längliche, hohe Keramikform geben und bei 180øC ca. 40 Min. backen lassen. Das Brot bleibt so hoch, wie der Teig eingefüllt wird.
 
Denselben Teig kann man auch für Hirsefladen verwenden. Man kann dann stett des Gemüses auch frische, gehackte Kräuter, z.B. Schnittlauch, Dill oder Beinwell, untermengen.
 
Der Teig wird zu runden Fladen ausgerollt und auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech gegeben und bei ca. 160øC etwa 20 Min. gebacken. Die Fladen können noch warm mit Butter bestrichen gegessen werden.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Wer ist Gesundheitskiller
Nr. 1? v. G.Friebel-Rhri
g
und E.Wellmann

Vorheriges Rezept (1087) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1089)