Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 1114

Vorheriges Rezept (1113) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1115)

Hutzelbrot nach einem Rezept vom Bodensee

( 1 Keine anga )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Hutzeln (getrocknete
    -- Birnenschnitze),
125 Gramm  Feigen,
125 Gramm  Datteln,
100 Gramm  Zitronat (klein gehackt),
100 Gramm  Orangeat (klein gehackt),
75 Gramm  Haselnüsse (gehackt),
75 Gramm  Walnüsse (gehackt),
75 Gramm  Mandeln (gehackt),
2 Teel. Zimt,
500 Gramm  Mehl (Typ 1050),
40 Gramm  Hefe,
75 Gramm  Zucker,
1 Prise  Salz,
50 Gramm  Sultaninen,
3 Essl. Schnaps (Kirschwasser oder
    -- Obstler),
1 Prise  Nelken,
1 Prise  Piment
 

Zubereitung

Birnenschnitze über Nacht in Wasser einweichen (sie sollen bedeckt sein) und am nächsten Tag im Einweichwasser etwa 15 Minuten köcheln. Die Brühe abgiessen und beiseite stellen. Die Birnen in kleine Stücke schneiden.
 
In eine Schüssel Mehl geben, in der Mitte eine Vertiefung drücken. Die Hefe mit 1/8 l Kochbrühe auflösen, diese in die Vertiefung giessen und zusammen mit etwas Mehl (man kann auch 1 TL Zucker dazugeben) einen Vorteig machen. Ein feuchtes Tuch darüber legen und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
 
Den gegangenen Vorteig mit den allen Zutaten gut vermischen, ca. 1/8 l Kochbrühe unterarbeiten und kräftig schlagen bis der Teig sich vom Schüsselrand löst.
 
Mit nassen Händen kleine, etwa 4 bis 5 cm hohe Laibe formen, auf ein gefettetes Blech legen und nochmals 20 Minuten gehen lassen.
 
In dem auf 200 Grad vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen. Danach die noch heissen Brote mit der anfangs beiseite gestellten Birnenbrühe bestreichen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1113) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1115)