Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 1130

Vorheriges Rezept (1129) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1131)

Ingwerkürbis

( 1 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 kg  Kürbisfleisch (nach dem
    -- Schälen gewogen)
2 Ltr. Wasser
1/4 Ltr. Weinessig

   FÜR DIE ESSIGZUCKERLÖSUN
3/4 Ltr. Wasser
3/4 Ltr. Weinessig
1 1/2 kg  Zucker
1   Zimtstange
1 groß. Stück getrockneter Ingwer
 

Zubereitung

Geschälten Kürbis halbieren. Kerne entfernen. Kürbisfleisch in 2 cm große Würfel schneiden. In eine große Porzellan- oder Glaßchüssel geben. Wasser mit Wein gemischt drübergießen. Über Nacht mit einem Küchentuch zugedeckt stehenlaßen.
 
Am nächsten Tag für die Essig-Zucker-Lösung Wasser, Essig, Zucker, Zimtstange und zerkleinerte Ingwerwurzel in einem Topf aufkochen. Kürbißtücke darin glasig werden laßen.
 
Kürbißtücke mit dem Schöpflöffel rausnehmen, in vorbereitete Einmachgläser füllen. Abgekühlte Essig-Zucker-Lösung mit den Gewürzen drübergießen.
 
Gläser nach Vorschrift in den Einkochtopf stellen. Wasser gut bis zur halben Glashöhe zugießen. Deckel drauflegen. Thermometer in das Loch im Deckel stecken. 25 Minuten bei 80 Grad kochen.
 
Ohne Deckel 5 Minuten abkühlen laßen. Gläser rausnehmen. Auf ein Küchentuch stellen.
 
Vorbereitung: Ohne Marinierzeit 40 Minuten. Zubereitung: 30 Minuten.
 
PS: Man kann den gekochten Kürbis auch in einen Steintopf schichten. Dann muß die Essig-Zucker-Lösung nach 2 Tagen noch einmal abgegoßen und 10 Minuten durchgekocht werden. Indeßen gibt man den Kürbis entweder wieder in den Steintopf oder in kleinere Gläser. Mit Cellophanpapier verschließen. Kühl aufbewahren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Manfred

Vorheriges Rezept (1129) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1131)