Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 13

Vorheriges Rezept (12) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (14)

Altägyptisches Fladenbrot

( 8 Fladen )

Kategorien

Zutaten

1 Teel. Trockenhefe
1/4 Tasse  Warmes Wasser
1/2 Tasse  Joghurt
    -- fettreduziert/ z
1/2 Teel. Backpulver
1 Tasse  Gerstenmehl
1 Tasse  Vollkornweizenmehl
1/2 Teel. Salz

   ÖLDIP
1/2 Tasse  Olivenöl
100 Gramm  Sesamsamen
75 Gramm  Haselnüsse (alternativ
    -- Mandeln, Pistazien)
50 Gramm  Geröstete Kichererbsen
50 Gramm  Koriandersamen
25 Gramm  Kreuzkümmel
1 Teel. Thymian
1/2 Teel. Pfeffer
 

Zubereitung

Hefe in warmen Wasser auflösen, mit dem Joghurt glatt verrühren, das Backpulver untermixen. In einer Schüssel beide Mehlsorten mit dem Salz vermengen. Die Joghurt-Hefewassergemisch einrühren und den Teig per Hand 10 Minuten rund kneten. Die Schüssel mit Folie oder einem Küchenhandtuch bedecken und an einem warmen Ort 1 bis 1 1/2 Stunden gehen lassen. Den Teig danach nochmals kurz durchkneten und in 8 Portionen teilen und 8 Kugeln formen zu dünnen Fladen von 15 cm Durchmesser auswalken, Fladen zudecken und 20 Minuten gehen lassen. Eine Pfanne mit Öl auspinseln und mittelstark erhitzen. Jeden Fladen ca. 1 1/2 Minuten auf jeder Seite braten, dabei flachdrücken, um eine zu große Blasenbildung und zu starkes Auftreiben zu verhindern. Gebackene Fladen warm halten.
 
Dazu passt ein Olivenöldip: Geröstete Kichererbsen grob zerhacken, Koriandersamen, Sesam, Kreuzkümmelsamen, Pfeffer in einer trockenen Pfanne erhitzen, schroten und Kichererbsen und geröstete Nüsse einrühren, Olivenöl dazugeben und nach Bedarf salzen. Heißt auf ägypthisch Dukkah.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (12) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (14)