Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 1338

Vorheriges Rezept (1337) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1339)

Kirschenmichel mit Zwieback und Vanille-Schmand

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Sauerkirschen, frisch
    -- ODER
1 Glas  Sauerkirschen a 720 ml
    Fett
    -- für die Form
200 Gramm  Schmand
    -- oder Creme fraiche
1/4 Ltr. Milch
50 Gramm  Zucker
1 Pack. Vanillezucker
1 Pack. Vanillepuddingpulver für
    -- 1/2 l Milch
3   Eier (M)
12 Scheiben  Zwieback a 10 g
    Puderzucker
    -- zum Bestäuben
 

Zubereitung

Kirschen waschen und Stiele abzupfen. Mit einem Kirschentsteiner entsteinen. Bei Verwendung von Kirschen aus dem Glas, diese in ein Sieb abgiessen.
 
Eine hohe feuerfeste Form (Durchmesser ca. 19 cm) einfetten.
 
Schmand, Milch, Zucker, Vanillezucker,Puddingpulver und Eier in eine Rührschüssel geben. Mit dem Handrührgerät zuerst vorsichtig auf erster Stufe, dann 2-3 Minuten auf höchster Stufe verrühren, bis alles glatt und klümpchenfrei ist. Den Backofen auf 175GradC vorheizen.
 
Die Zwiebäcke ganz in die Vanille-Schmand-Milch hineinlegen, einmal umdrehen. Höchstens 1/2 Minute darin liegen lassen, damit sie nicht zu weich werden. Mit einer Schaumkelle herausheben und dicht hintereinander in die Auflaufform setzen. Die Kirschen in die Lücken geben. Die Vanillemilch darüber giessen und den Auflauf 45- 50 Minuten backen, evt. nach 30 Minuten mit Pergamentpapier abdecken, damit er nicht zu braun wird. Aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestäuben.
:Datum : 20.02.2002
 
:Stichwort : Auflauf
:Stichwort : Brot
:Stichwort : Kinder
:Stichwort : Kirsche
:Stichwort : Süssspeise
:Erfasser : TAMKAT
:Quelle : kochen & geniessen 7/99
:Quelle : *RK* AM 07.07.99

Quelle

kochen & geniessen 7/99
*RK* AM 07.07.99
Erfasst von TAMKAT

Vorheriges Rezept (1337) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1339)