Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 1340

Vorheriges Rezept (1339) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1341)

Klare Fisch-Safran-Suppe mit Kräuterbrot

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten


   SUPPE
500 Gramm  Fischabfälle
    -- von
    ; Mittelmeerfischen
1   Zwiebel
1   Knoblauchzehe
3 Essl. Olivenöl
4   Tomaten
    -- vollreif
1   Thymianzweig
1/2 Ltr. Fenchelsamen
    Pfeffer
    Salz
1/4 Ltr. Trockener Weißwein
40 ml  Noilly Prat
    -- trockener
    ; franz. Wermut
1 Ltr. Wasser
2 Gramm  Safranfäden

   KRÄUTERBROT
250 Gramm  Vollkornbrot
    -- am Stück
1   Rote Chilischote
1   Rote Paprika
2   Knoblauchzehen
125 ml  Olivenöl
1 Essl. Basilikumblätter
    -- gehackt
1 Essl. Petersilie
    -- gehackt
    Salz
    Pfeffer
 

Zubereitung

1. Fischabfälle gut waschen und abtropfen laßen.
 
2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch sowie die Fischabfälle darin anschwitzen. Die gewaschenen und gewürfelten Tomaten dazugeben und kurz mit andünsten. Dann Kräuter und Gewürze zugeben und mit Wein, Wermut und Wasser aufgießen. Zum kochen bringen und bei geringer Hitze 1 Stunde köcheln laßen
 
3. Das Vollkornbrot entrinden und in dünne Scheiben schneiden.
 
4. Für die Kräuterpaste Chilie und Paprika waschen, halbieren, von Stengelansätzen und Samenkörnern befreien und kleinschneiden. Knoblauch pellen, kleinschneiden und mit dem Olivenöl pürieren. Die Paste durch ein Sieb streichen, die Kräuter untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
 
5. Die Fischsuppe durch ein mit Mull ausgelegtes Sieb gießen. Brühe erneut zum Kochen bringen, den Safran dazugeben und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten ziehen laßen.
 
6. Inzwischen die Brotscheiben toasten und mit der Paste bestreichen. Die Brühe in vorgewärmte Suppenteller füllen und die Kräuterbrote dazu reichen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Fisch a la Carte -
Mosaik-Verlag

Vorheriges Rezept (1339) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1341)