Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 138

Vorheriges Rezept (137) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (139)

Baturas

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

150 ml  Naturjoghurt
2 Teel. Brauner Zucker
1/2 Teel. Backpulver
150 Gramm  Weißes Mehl
300 Gramm  Weizenmehl
2 Teel. Salz
1 Essl. Ghee
100 ml  Warmes Wasser
    Ghee zum Fritieren
 

Zubereitung

Hefe wird in wedischen Brotsorten selten verwendet. Nötigenfalls wird der Teig einfach zum Gären an einen warmen Platz gestellt. Im heißen Klima säürt der Teig innerhalb weniger Stunden. Im kälteren Klima verwenden wir manchmal Backpulver, um den Vorgang zu beschleunigen.
 
Am Abend zuvor den Joghurt, den Zucker, das Backpulver und das weiße Mehl in einer Schüssel vermengen. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmem Ort gären lassen. Wenn an der Oberfläche Blasen erscheinen, ist die Mischung fertig für den nächsten Vorgang. In einer 2. Schüssel den Weizen mit dem Salz vermischen und das Ghee mit den Fingerspitzen hineinreiben. Die angegorene Mischung und das warme Wasser dazugeben und das ganze gut durchmischen. Diesen Teig 5-10 Minuten durchkneten. Falls er zu feucht sein sollte etwas Mehl beifügen. Den Teig zu einem kompakten Klumpen formen. Mit einem feuchten Tuch bedecken und wieder an einem warmen Ort stellen. Nach 2 Stunden Sthzeit den Teig nochmals durchkneten. 15 gleichgroße Bällchen formen. Zu 13 cm Fladen ausrollen. Das Ghee erhitzen und wie Puris fritieren.
:Datum : 20.02.2002
 
:Stichwort : Brot
:Stichwort : Wedisch
:Erfasser : TAMKAT
:Quelle : Dasa
:Quelle : Wedische Kochkunst Die
:Quelle : erlesensten Gerichte
:Quelle : der vegetarischen Küche
:Quelle : Indiens 1987
:Quelle : *RK* AM 07.02.01

Quelle

Dasa
Wedische Kochkunst Die
erlesensten Gerichte
der vegetarischen Küche
Indiens 1987
*RK* AM 07.02.01
Erfasst von TAMKAT

Vorheriges Rezept (137) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (139)