Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 146

Vorheriges Rezept (145) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (147)

Bayerische Leberknödel

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Brötchen
10 Gramm  Butter- oder
    -- Schweineschmalz
250 Gramm  Rinderleber
1   Ei
    -- verquirlt
2 Bund  Petersilie
    -- fein gehackt
    Salz
    Pfeffer
1 Essl. Semmelbrösel
 

Zubereitung

Das Brötchen in Würfel schneiden. Das Schmalz in der Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin goldgelb braten.
 
Die geputzte Rinderleber mit den Brotwürfeln durch die feine Scheibe des Fleischwolfes drehen. Die Masse mit dem Ei und der Petersilie mischen, dann mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Den Teig 1 bis 2 Stunden ausquellen lassen. Sollte er dann noch flüssig sein, die Semmelbrösel untermischen.
 
Mit zwei nassen Löffeln längliche Klösse aus der Masse abstechen und in heissem Salzwasser 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.
 
Aus: Unvergessene Küche. Die schönsten Rezepte aus den deutschen Landschaften. Herausgegeben von der Zeitschrift essen & trinken, Sonderausgabe 1979.
 
02.04.1994 (UF)
 
Erfasser:
 
Datum: 23.02.1995
 
Stichworte: Beilagen, Innereien, Regional, P4
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (145) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (147)