Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 296

Vorheriges Rezept (295) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (297)

Brotaufstriche - Süss und Pikant Teil 2

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten


   CHAMPIGNONBUTTER
250 Gramm  Frische Champignons
1   Zwiebel, feingeschnitten
    Kräutersalz
    Pfeffer
    Muskatbluete
125 Gramm  Butter

   BROTAUFSTRICH MIT HEFE
2   Zwiebeln, feingewürfelt
1   Knoblauchzehe
1 Pack. Hefe, frisch
50 Gramm  Weizenvollkornmehl
1/4 Ltr. Gemüsebrühe
    Kräutersalz
    Pfeffer aus der Mühle
    Majoran
    Tymian
50 Gramm  Butter

   GOMASIO
5 Essl. Sesam
1/2 Essl. Meersalz

   ECKARD RADZOMS PIKANTER BR
    -- Mein neues Kochbuch)
2   Tomaten (auch eingeweckte)
200 Gramm  Weizenmehl (Vollkorn!)
200 Gramm  Sesam, fein gemahlen
4 Essl. Tamari-Sojasosse
1   Zwiebel, feingehackt
    Muskatnuss
    Curry
    Kräutersalz

   GRÜNKERNPASTE QUELLE: RÜTT
3 Tassen  Grünkern, fein gemahlen
3 1/2 Tassen  Wasser
    Kräutersalz
    Pfeffer
2   Lorbeerblätter
    Thymian
    Olivenöl, etwa 1 Tasse
    Knoblauch
    Majoran oder Oregano
 

Zubereitung

Champignonbutter
 
Feingeschnittene Zwiebel in etwas Butter glasig dünsten. Champignons kleinschneiden und zufügen. Kurz mitdünsten. Würzen und im Mixer pürieren. Auskühlen lassen. Mit der Butter mischen und kühl aufbewahren. Brotaufstrich mit Hefe :
 
Feingewürfelte Zwiebel und durchgedrückte Knoblauchzehe in etwas Butter glasig dünsten. Hefe hineinbröseln, auflösen lassen. Gemüsebrühe aufgiessen. Weizenmehl einrühren und aufkochen lassen. Würzen. Nach dem Erkalten 50 g Butter untermischen. (Schmeckt wie Leberwurst) Gomasio :
 
Sesam und Salz werden getrennt in einer trockenen Pfanne geröstet. Sesam bei milder Hitze, bis er duftet. Salz in der Pfanne trocknen lassen. Nach dem Erkalten beides durch die Getreidemühle treiben oder im Mörser zerreiben. Gomasio kann direkt aufs Butterbrot gestreut oder als Würze auf Suppen, Kartoffeln, Nudeln oder Pizza verwendet werden. Eckard Radzoms pikanter Brotaufstrich :
 
Die Tomaten pürieren, mit den übrigen Zutaten zu einer steifen Masse Verrühren.
 
Tip: Da der Sesam sehr fetthaltig ist, mahle ich ihn immer gemeinsam mit dem Weizen - das macht weniger Probleme. Grünkernpaste :
 
Grünkern mit Wasser, Salz, Pfeffer, Lorbeerblättern und Thymian 5 Minuten kochen und auf der ausgeschalteten Herdplatte ausquellen lassen. Mit Olivenöl, dem durch die Presse gedrückten Knoblauch und Majoran abschmecken und im Mixer cremig rühren (evtl. noch etwas Wasser zugeben). Erinnert im Geschmack an feine Leberwurst.
 
,AT Peter
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (295) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (297)