Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 340

Vorheriges Rezept (339) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (341)

Brotsuppe

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

7 groß. Zwiebel
3   Knoblauchzehen
1 klein. Möhre
2 mittl. Lauchzwiebeln
    -- oder
1 klein. Stange Lauch
100 Gramm  Butter
700 ml  Weißwein
    -- in 2 Teile 500
    -- und 200 ml aufteilen
    Evtl. Kümmel
3   Altbackene Semmeln
1 Ltr. Gemüsebrühe
1 Prise  Zucker
  Ein paar  Brotrinden
    -- nicht zu altbacken, am
    -- besten von verschiedenen
    -- Brotsorten
    ; Salz, Pfeffer, Muskat
  Etwas  Gehackte Petersilie
    -- und
    Schnittlauch
    Parmesan (nach Belieben)
 

Zubereitung

Die Zwiebel, Knoblauchzehen, Möhre und Lauchzwiebeln klein hacken und in einem Topf in der Hälfte der Butter andünsten. Dann mit 500 ml Weißwein aufgießen, nach Belieben mit Kümmel würzen. Die Semmeln (Brötchen) in Bröckchen schneiden und in einem Küchenhandtuch »mahlen«, also in kleinste Brösel zerdrücken. In den Topf geben. Brühe und Zucker dazugeben und alles einköcheln lassen, bis sich das Brot aufgelöst hat. Den Topf vom Herd nehmen und die Suppe pürieren.
 
Nebenbei in einer Pfanne die restliche Butter erhitzen und die in Würfel geschnittene Rinde darin anrösten.
 
Die Suppe mit dem restlichen Wein, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und nur noch einmal erwärmen, nicht mehr kochen lassen.
 
Die gerösteten Brotrindenwürfel auf Suppenteller verteilen und die Brotsuppe darüber schöpfen. Mit gehackter Petersilie und Schnittlauch bestreut servieren.
 
Wer mag, gibt frisch geriebenen Parmesankäse darüber.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Alfred Biolek
Die Rezepte meiner Gäste
Heinz Hönig

Vorheriges Rezept (339) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (341)