Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 39

Vorheriges Rezept (38) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (40)

Apfelkuchen mit Brot

( 12 Stücke )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Weißbrot
1/2 Ltr. Milch
4   Eier
100 Gramm  Zucker
1 Pack. Vanillezucker
1 Essl. Mehl
1 Prise  Salz
2   Unbehandelte Orangen
    Fett
    -- für das Papier
1 kg  Äpfel
50 Gramm  Kalte Butter
2 Essl. Quittengelee
    -- oder
    -- Orangenmarmelade
 

Zubereitung

Das Weißbrot in 1 cm große Würfel schneiden und in einem Viertelliter Milch einweichen. Eier, 75 Gramm Zucker, Vanillezucker, Mehl, Salz, die abgeriebene Schale einer Orange und die restliche Milch mit den Quirlen des Handrührers verschlagen. Vier kleine Tarteförmchen mit hohem Rand (Durchmesser 12 cm) mit Backpapier auslegen. Das Backpapier fetten. Die Brotwürfel in die Förmchen verteilen und einen kleinen Rand formen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.
 
Apfelspalten auf dem Brot verteilen. Die Eiermilch darübergießen. Die Hälfte der restlichen Orange in hauchdünne Scheiben schneiden und auf die Apfelstücke legen (andere Orangenhälfte anderweitig verwenden).
 
Den restlichen Zucker darüberstreuen. Die Butter in kleinen Flöckchen ebenfalls daraufgeben und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad, Umluft 150 Grad, Gas Stufe 2 etwa 50 Minuten backen. Das Quittengelee erwärmen und die Apfelkuchen noch heiß damit bestreichen. Jeden Kuchen in drei Stücke schneiden.
 
Anstelle der vier kleinen Förmchen können Sie auch eine große Tarteform (Durchmesser 26 cm) nehmen.
 
Nährwerte: Pro Stück ca. 235 Kalorien, 8 g Fett
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle


Vorheriges Rezept (38) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (40)