Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 698

Vorheriges Rezept (697) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (699)

Fisolen-Paradeiser-Gemüse

( 1 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FISOLENPARADEISERGEMÜSE
3   Knoblauchzehen
1 groß. Zwiebel
800 Gramm  Paradeiser
3 Essl. Olivenöl
    Salz
    Oregano
    Pfeffer
    Basilikum
    Minze
1   Lorbeerblatt
1/2 kg  Fisolen
1 Teel. Minzeblätter, frische
 

Zubereitung

Die Knoblauchzehen und die Zwiebel schälen und feinhacken. Die Paradeiser eventuell enthäuten, quer halbieren, entkernen und kleinwürfelig schneiden.
 
In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Zwiebel darin unter öfterem Umrühren goldgelb rösten. Knoblauch und Paradeiser untermischen und mit Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum, Minze und dem Lorbeerblatt würzen. Das Gemüse dick einkochen.
 
Inzwischen die Fisolen putzen, waschen und in ca 4 cm lange Stücke schneiden. Die Fisolen in Salzwasser bißfest kochen, abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Fisolen kurz vor Ende der Garzeit unter die Pradeißauce mischen und ca 3 Minuten mitköcheln.
 
Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken, Lorbeerblatt entfernen. Kurz vor dem Anrichten den Teelöffel frische, gehackte Minzeblätter unterrühren.
 
Ach ja, Paradeiser sind Tomaten und Fisolen Gartenbohnen:-)
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

GUSTO, Mai '98

Vorheriges Rezept (697) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (699)