Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 787

Vorheriges Rezept (786) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (788)

Fürstenbrot

( 1 Keine anga )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
5   Eier
250 Gramm  Zucker
150 Gramm  Mandelblättchen
150 Gramm  Sultaninen
150 Gramm  Korinthen
1/2   Unbehandelte Zitrone
1 Prise  Kardamom
1/2 Teel. Zimtpulver
250 Gramm  Mehl
    Fett fürs Blech

   ZUM GLASIEREN
250 Gramm  Puderzucker
3 Essl. Orangensaft
1 Essl. Rum
 

Zubereitung

Vier Eigelb und ein ganzes Ei mit dem Zucker schaumig rühren. Mandeln, Sultaninen und Korinthen unterheben, mit der fein abgeriebenen Zitronenschale, Kardamom und Zimt würzen. Mehl und Backpulver unterheben, erst zuletzt Eiweiss steif schlagen und ganz locker unterziehen. Ein Backblech gut einfetten, Teig gleichmässig daraufstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 150 - 175 Grad (Gas: Stufe 1 - 2) ca. 45 min. backen. Inzwischen Puderzuckerglasur mit Orangensaft und Rum anrühren. Fertig gebackenes Fürstenbrot aus dem Ofen holen, noch heiss in Rauten oder Streifen schneiden. Mit dem Zuckerguss bestreichen und trocknen lassen.
 
* Quelle: meine familie & ich 11/87, S. 17
:* Gepostet von sabine engelhardt Date: 30 Oct 1994
 
Erfasser: Sabine
 
Datum: 30.11.1994
 
Stichworte: Gebäck, Weihnachten, Plätzchen
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (786) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (788)