Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 800

Vorheriges Rezept (799) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (801)

Gebackene Kabanos-Brote

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   GEBACKENE KABANOSBROTE
500 Gramm  Sauerbrotteig, vom Bäcker
150 Gramm  Kabanos
3   Fleischtomaten
1 klein. Zwiebel
1   Knoblauchzehe
4 Essl. Öl
    Pfeffer a. d. Mühle
1 Teel. Majoran, gerebelt
2 klein. Zwiebeln, Fett
    -- für das Back
 

Zubereitung

2.00 sm Zwiebeln, Fett; für das Backblech GENIESSEN E
 
Instructions:
 
Den Brotteig auf einem bemehlten Backbrett dünn ausrollen.
 
Kreise im Durchmesser von 12 cm ausstechen, mit einem Nudelholz länglich ausrollen und auf ein gefettetes Backblech legen. Zugedeckt noch einmal aufgehen lassen.
 
Die Kabanos in dünne Scheiben schneiden. Den Backofen auf 210 oC vorheizen. Die Tomaten blanchieren, häuten, halbieren und Stengelansätze und Kerne entfernen. Die Hälften in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und d Knoblauch in 2 Eßlöffel Öl glasig dünsten.
 
Die Tomaten dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und in wenigen Minuten weichdünsten. Abkühlen lassen. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
 
Die Teigfladen mit der Tomatenmischung bestreichen, mit den Wurstscheiben und Zwiebelringen belegen und mit dem restlichen Öl beträufeln. Im heißen Backofen in etwa 15 Minuten goldbraun und knusprig backen.
 
Tips
 
* Man kann die Wurstbrote noch zusätzlich mit Käse bestreuen oder gleich mit Käse-Kabanosscheiben belegen.
 
* Die Fladen schmecken auch mit frischen, in Scheiben geschnittenen Champignons oder mit Paprikastreifen belegt! Wer möchte, streut Oliven n oder Kapern darüber.
 
* Mit einem bunten Salat sind die Wurstfladen eine kleine Mahlzeit, etwas kleiner geformt auch ein witziger Imbiß bei Partys.
 
* Zwiebel und Knoblauch in einer feuerfesten Form andünsten!
 
Getränkeempfehlung
 
Dazu paßt natürlich ein kühles Pils. Weinliebhabern schmeckt allerdings sicherlich auch trockener, kräftiger und säurebetonter Riesling, z.B. der Langenlonsheimer Königsschild, Jahrgang 1990, vom Weingut Tesch an n der Nahe.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (799) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (801)