Rezeptsammlung Brot - Rezept-Nr. 812

Vorheriges Rezept (811) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (813)

Gebratene Brotknödel

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

150 Gramm  Weissbrot
100 Gramm  Laugenbrot
1   Schnittlauchbund
1   Schalotte
25 Gramm  Butter (1)
100 ml  Weisswein
200 ml  Milch
2   Eigelb
    Salz
    Pfeffer
    Muskat
    Alufolie
1 Essl. Öl
2 Essl. Butter (2)
 

Zubereitung

Beide Brotsorten klein würfeln. Den Schnittlauch fein schneiden. Die Schalotte schälen und fein hacken. In der Butter (1) hellgelb dünsten.
 
Mit dem Weisswein und der Milch ablöschen. Die Eigelb verquirlen und die Milchflüssigkeit dazugiessen. Die Brotwürfel damit begiessen und etwa 10 Minuten ziehen lassen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist. Mit wenig Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
 
Die Alufolie (ca. 1 Meter Alufolie) in der Breite einmal falten, damit sie etwas stabiler wird. Mit Öl gut bestreichen. Die Brotmasse darauf geben und zu einer etwa 5 cm dicken Rolle formen. Die Enden gut verschliessen.
 
Die Knödelrolle in der Folie in ein Sieb oder in einen Dampfaufsatz legen und zugedeckt über Dampf etwa 20 Minuten ziehen lassen. Auskühlen lassen, dann in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
 
Kurz vor dem Servieren in einer beschichteten Bratpfanne die Butter (2) erhitzen und die Knödel darin goldgelb braten.
 
Pro Portion ca. 10 g Eiweiss, 19 g Fett, 37 g Kohlenhydrate, 1585 kJoule Wer will, kann noch eine Hand voll Rosinen untermischen.
:Notizen (*) : Quelle: d'Chuchi, 10/01
: : Erfasst von G.Gramsjäger
:Datum : 20.02.2002
 
:Stichwort : Brot
:Stichwort : Eigelb
:Stichwort : Hauptspeise
:Erfasser : TAMKAT

Quelle

Erfasst von TAMKAT

Vorheriges Rezept (811) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (813)