Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 127

Vorheriges Rezept (126) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (128)

Curry-Griebenschmalz

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Schweineflomen
    -- durch die
    -- grobe Scheibe des
    -- Fleischwolfs gedreht
125 ml  Wasser
30 Gramm  Durchwachsener Speck
250 Gramm  Zwiebeln
1   Apfel a 150 g
3 Essl. Currypulver (mild)
    Salz

   ZUM SERVIEREN
3 Bund  Eiszapfen a 200 g
    Brot
 

Zubereitung

1. Die Schweineflomen in einem Topf bei mittlerer Hitze zusammen mit dem Wasser erhitzen. Speck grob würfeln. Zwiebeln pellen, halbieren und grob würfeln. Apfel schälen, vierteln, entkernen und in feine Scheiben schneiden. 50 g davon zugedeckt beiseite stellen. Restliche Apfelscheiben, Speck und Zwiebeln zu den Schweineflomen geben und offen unter ständigem Rühren 20 Minuten kochen.
 
2. Schmalz durch ein Sieb in eine Schüssel giessen und abtropfen lassen. Grieben, Speck, Apfelscheiben und Zwiebeln durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen. Restliche Apfelscheiben mit dem Curry vermengen, ebenfalls durchdrehen und unter das Schmalz heben. Leicht salzen und mindestens 6 Stunden kalt stellen, dabei ab und zu umrühren.
 
3. Die Eiszapfen waschen, die grossen Blätter entfernen. Eiszapfen mit einem Messer schaben. Das Curry-Griebenschmalz mit den Eiszapfen und dem Brot auf einem Holzbrett servieren.
 
Tip: Wasser ermöglicht ein langsameres Erhitzen der Grieben und verhindert, dass sie verbrennen.
 
Zubereitungszeit: 50 Minuten (plus Kühlzeit)
 
Pro Portion (ohne Brot und Eiszapfen) 4 g E, 58 g F, 7 g KH = 556 kcal (2324 kJ)
 
,AT Petra Holzapfel ,D 09.01.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Petra Holzapfel ,NO EMail: Helmutu.Petra.Holzapfel@t-online.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

essen & trinken 1/2002

Vorheriges Rezept (126) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (128)