Rezeptsammlung Curry - Rezept-Nr. 220

Vorheriges Rezept (219) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (221)

Curryfrüchte

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   CURRYFRÜCHTE
4   Pfirsichhälften, Dose
4   Ananasscheiben, Dose
2   Äpfel
2   Bananen
30 Gramm  Butter
2 Essl. Currypulver
 

Zubereitung

Kaum ein anderes Gewürz läßt sich so gut für pikante Obstgerichte verwenden wie Curry. Denn Curry ist eine Mischung aus vielen Gewürzen. Probieren Sie doch einmal unsere Curryfrüchte. Sie sind im Handumdrehen gemacht.
 
Pfirsichhälften und Ananasscheiben gut abtropfen lassen. Äpfel waschen. Schälen. Kerngehäuse ausstechen. In 1 bis 1 1/2 cm dicke Ringe schneiden. Bananen schälen. Längs halbieren. Butter flüssig werden lassen. Currypulver hineingeben. Früchte damit bestreichen. Backblech mit Alufolie auslegen. . Darauf die Früchte legen. In den vorgeheizten Backofen schieben. Backzeit: 10 Minuten
 
Elektroherd: 200 Grad Gasherd: Stufe 4
 
Vorbereitung: 10 Minuten Zubereitung: 15 Minuten
 
Wozu reichen: : Als Beilage zu Steaks oder Lammkoteletts. Aber auch zu Brathähnchen oder Schweinefleisch.
 
Menü 2/235
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (219) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (221)